Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SK Bischofshofen sichert sich im Spitzenspiel den Auswärtsdreier

TSU Bramberg
SK Bischofshofen

Am Samstag empfing die TSU Bramberg vor eigenem Publikum den Tabellenersten SK Bischofshofen. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Dabei kam es zum Abschluss der Herbstsaison zu einem Spitzenspiel, betrachtet man sich die aktuelle Tabellensituation. Am letzten Wochenende mussten allerdings beide eine empfindliche und durchaus überraschende Niederlage einstecken, weshalb es in dieser Partie galt voll zu punkten.


Beide Teams liefern sich ausgeglichenen Schlagabtausch

In den ersten 45 Minuten warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Ab den ersten Minuten wird das Spiel dem Ruf einer Spitzenpartie allerdings gerecht. Typisch für solch ein Aufeinandertreffen, tasten sich beide Mannschaften zunächst vorsichtig ab und lassen dabei nicht viel für den Gegner zu. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kommen dann aber beide Teams zu ihren ersten Chancen. Bischofshofen hat dabei die zwingenderen Szenen im ersten Durchgang, diese werden aber jeweils vom starken Bramberg-Goalie verhindert. Doch auch die Gastgeber kommen dann zu den ersten guten Möglichkeiten, scheitern dabei aber denkbar knapp. In der zweiten Halbzeit bietet sich den Zuschauern dann erneut das gewohnte Bild. Beide Mannschaften liefern sich hier einen durchaus ausgeglichenen Schlagabtausch, wobei sich B`hofen dabei mehr Ballbesitz erspielen kann. Die Gastgeber versuchen dabei insbesondere durch Konter für Gefahr zu sorgen, können den Ball dabei aber nicht im Kasten unterbringen. Bereits kurz vor dem Ende dieser Partie gelingt es dann aber dem Tabellenführer, hier den Lucky Punch zu erzielen. In der mittlerweile 79. Spielminute ist es Vait Ismaili, der hier den entscheidenden Treffer des Tages erzielt. Am Ende gelingt es den Gästen, aus einem ausgeglichenen Spiel die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen und sich mit einem Sieg in die Winterpause zu verabschieden.

Gutes Spiel von beiden Seiten

Miroslav Polak, Trainer SK Bischofshofen

"Das war ein von beiden Seiten technisch gutes und schnelles Spiel, wirklich sehr gut von beiden Mannschaften. Im ersten Durchgang hatten wir drei wirklich gute Möglichkeiten, die hat der gegnerische Goalie aber super gehalten. Bramberg hatte aber auch seine Chancen, in der ersten Halbzeit eine wirklich gute. Der zweite Durchgang war dann ähnlich, wobei wir uns nach und nach mehr Ballbesitz erspielen konnten. Da haben wir dann auch ordentlich Druck nach vorne gemacht. Der Gegner hat es dabei hauptsächlich mit Kontern probiert und kam so auch zu Torchancen. So blieb die Partie auch wirklich bis zum Schlusspfiff spannend. Den Siegtreffer vor dem Ende hatten wir uns dann einfach verdient und der Sieg geht nach den 90 Minuten auf jeden Fall auch in Ordnung. Für die Leistung an diesem Nachmittag muss ich meiner Mannschaft auf jeden Fall ein Pauschallob aussprechen."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter