Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Landesliga Süd

Last-Minute-Sieg für UFC Radstadt gegen SC Leogang

Im Nachholspiel der 2. Landesliga Süd empfing der SC Leogang den UFC Radstadt. Beide Mannschaften sind zurzeit in einer guten Phase, denn sie konnten die letzten zwei Spiele gewinnen. Leogang musste sich den Radstädtern jedoch am Ende einer sehr spannenden Partie durch ein Last-Minute-Tor mit 2:3 geschlagen geben.

 

Knappe Halbzeitführung für Radstadt

Das Spiel beginnt mit einer sofortigen Druckphase der Hausherren und einem deutlichen Chancenplus, jedoch ohne Erfolg während der Anfangsphase. Entgegen des Spielverlaufs treffen die Gäste in der 23. Minute durch Wolfgang Krof zum 0:1. Nur kurze Zeit später folgt allerdings die perfekte Antwort der Heimmannschaft, als Lukas Herzog zum verdienten Ausgleich einnetzt. Die Freude über das 1:1 hält jedoch ebenfalls nicht lange, denn nach einem mehrmaligen hin und her im Leoganger Strafraum macht Mihai Salagean in der 36. Minute das 2:1. Bis zur Pause hat Leogang zwar noch genügend Möglichkeiten das Ergebnis zu egalisieren, doch sie nutzen diese nicht. Mit einem 1:2 schickt Schiedsrichter Murat Özdemir beide Teams pünktlich in die Kabinen.

Später Siegtreffer entscheidet das Spiel

Nach der Halbzeit drückt Heimmannschaft weiter auf das nächste Tor. In der 55. Minute schießt Martin Bierbaumer nach einer guten Aktion über die Seite und einem anschließenden Querpass das 2:2. Danach verläuft das Spiel sehr ausgeglichen und es ist ein offener Schlagabtausch von beiden Teams. Als schon fast jeder mit einem Unentschieden rechnet, bekommen die Radstädter in der 93. Minute, trotz einer vermeintlichen Abseitsstellung einen Freistoß aus einer guten Position. Eniz Cosic nutzt die allerletzte Gelegenheit im Spiel und verwertet per direktem Schuss zum 2:3 Siegtreffer. Radstadt ist mit dem knappen Sieg, wenn auch mit einem kleinen Abstand, weiterhin im Titelkampf. Leogang überwintert durch die unglückliche Niederlage auf Platz 10.

Stimme zum Spiel:

Elias Bierbaumer, Obmann SC Leogang:
„Wir haben in der ersten Halbzeit viel zu viele Chancen vergeben und hätten eigentlich schon 4:1 führen müssen. Nach der Halbzeit war es zwar ziemlich ausgeglichen, aber vor allem wegen dem späten Tor ist haben wir sehr unglücklich verloren.“

 

von Jakob Stöllinger

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter