Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Anthering gewinnt im turbulenten Nachholspiel gegen SC Pfarrwerfen

Nachdem die Partie vom 13. Spieltag der 1. Landesliga zwischen SC Pfarrwerfen und SV Anthering aufgrund von Unwetter abgesagt wurde, holten sie diese Partie am vergangenen Samstag nach. Trotz eines nahezu grandiosen Comebacks von Pfarrwerfen gewinnen die Antheringer am Ende mit 4:5.

 

Vermeintliche Entscheidung im ersten Durchgang

Auch wenn diese Partie von den Tabellenplatzierungen nicht zu den Top-Spielen zählt, sind die folgenden 90 Minuten nichts für Zuschauer mit schwachen Nerven. In der Anfangsphase sind die Antheringer die bessere Mannschaft und erzielen auch nach bereits nach 9 Minuten die Führung durch Maximilian Dicker. Nach dem 0:1 lassen die Gäste allerdings nicht locker und erhöhen in der 16. Beziehungsweise 19. Minute auf 3:0 (16’ Marco Baumann, 19’ Maximilian Dicker). Knappe zehn Minuten später schießt Pfarrwerfen-Verteidiger Thomas Steiner zwar den 1:3 Anschlusstreffer, doch kurz vor der Halbzeit macht Dicker seinen Lupenreinen Hattrick per direktem Freistoß klar und es geht mit einem mehr als deutlichen 1:4 in die Halbzeit.

Starke Aufholjagd bleibt ohne Erfolg

Mit dem Pausenstand war mit Sicherheit für fast alle Zuschauer die Partie bereits entschieden, doch Pfarrwerfen-Trainer Dominique Thaler motivierte seine Spieler in der Halbzeit mehr als gut. Nur unmittelbar nachdem beide Mannschaften aus der Kabine kommen, startet Pfarrwerfen ein außerordentliches Comeback, bei dem sie innerhalb von elf Minuten unglaubliche drei Treffer erzielen (46’ Daniel Lämmerhofer, 52’ Lukas Hüttenmaier, 57’ Sebastian Oberkofler). Der Ausgleich fällt nach einer dreifachen Topchance der Pfarrwerfner. Oberkofler behält jedoch seine Ruhe und versenkt den Ball aus der Mitte des Strafraumes im Tor. Kurz danach haben die Hausherren die Großchance auf die Führung, doch die Latte verhindert die Führung. Fast postwendend macht es Anthering besser, denn in der 63. Minute gibt es einen Elfmeter für die Gäste. Goalgetter Dicker lässt sich auch diese Chance nicht entgehen und erzielt mit seinem vierten Tor die erneute 4:5 Führung. Danach wird die Partie hitziger, denn viele Fouls und Kritik bringen Unruhe ins Spiel. Auch ein Platzverweis fehlt in dieser Partie nicht, als Pfarrwerfen-Kapitän Daniel Lämmerhofer nach seiner zweiten Gelben Karte frühzeitig vom Platz geschickt wird. In Überzahl lassen sich die Gäste die Führung am Ende nicht mehr nehmen und bringt das 4:5 über die Zeit. Anthering überwintert durch drei Siege in Folge auf dem fünften Platz und ist mit acht Punkten Rückstand noch nicht im Titelkampf abzuschreiben. Pfarrwerfen bleibt mit bescheidenen elf Zählern auf Rang zehn.

Stimme zum Spiel:

Matthias Neumayr, Trainer SV Anthering:

„Wir waren vom Kopf her in der Winterpause nach dem 3:0 und haben aufgehört zum Fußball spielen, so war der Gegner dann wieder stark. Im Endeffekt haben wir zwar gewonnen, aber unsere Abwehrleistung war die von einer Schulmannschaft. Aber jetzt können wir mit dem Sieg die Hinrunde gut abschließen.“

 

von Jakob Stöllinger

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter