Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Deutsche Bundesliga

BVB: Dembélé offenbar verschollen - Bosz in Sorge

Dortmund (SID) - Der französische Fußball-Nationalspieler Ousmane Dembélé, der vom FC Barcelona umworben wird, ist am Donnerstag nicht zum Training des Bundesligisten Borussia Dortmund erschienen. Das bestätigte Trainer Peter Bosz auf der Pressekonferenz. (jetzt Fanreise nach Deutschland buchen!)

"Er war heute nicht beim Training. Wir haben versucht, ihn zu erreichen und hoffen, dass nichts Schlimmes passiert ist", sagte der niederländische Coach, der sich allerdings nicht an Spekulationen beteiligten wollte, ob das Fehlen des 20-Jährigen beim Training mit dem Werben der Katalanen zusammenhängt.

Angeblich liegt die Schmerzgrenze der Schwarz-Gelben für einen Transfer des Ausnahmetalents bei 120 Millionen Euro. In den letzten Tagen hatte sich der Transferpoker um Dembélé immer weiter zugespitzt. Barcelona sucht einen Ersatz für den brasilianischen Superstar Neymar, der für 222 Millionen Euro Ablöse zu Paris St. Germain gewechselt war.

Der BVB gastiert am Samstag (15.30 Uhr) im DFB-Pokal beim 1. FC Rielasingen-Arlen.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter