Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Salzburger Liga

Für die Verantwortlichen des SV Straßwalchen verlief der Herbst sehr durchwachsen - Neuzugänge im Winter bereits fixiert

Die Herbstsaison in der Salzburger Liga beendete der SV Straßwalchen auf dem 12. Tabellenplatz, damit blieb man unter den eigenen Erwartungen. „Der Herbst an sich verlief für uns doch sehr durchwachsen. Natürlich ist in der Liga alles sehr dicht beieinander, aber unsere Vorstellungen vor der Saison konnten wir nicht erreichen“, resümiert der Sportliche Leiter Johann Loibichler. Gerade auch der letzte Auftritt im Herbst, das 2:5 in Altenmarkt, steht dabei sinnbildlich für die bisherige Saison des SV.

 

Neuzugänge wurden vermisst

„Für uns sind viele Partien durchaus unglücklich verlaufen. Beispielhaft dafür ist wohl auch die Partie in Kuchl, als wir eine 3:0-Führung nicht über die Zeit retten konnten. So haben wir entscheidende Gegentore auch oft spät gefangen“, so Loibichler. Ärgerlich war für die Verantwortlichen dabei auch das Verletzungspech bei den Neuzugängen, auf die man vor der Saison setzte, so fielen Sebastian
Greisinger und Thomas Straka fast die gesamte Hinserie verletzungsbedingt aus. „Natürlich hat unser Spiel auch darunter gelitten, dass die beiden Neuzugänge nur gefühlt 2,5 Spiele machen konnten. Von ihnen hatten wir uns vor der Saison einiges erwartet, so ist es natürlich bitter gelaufen“, so der Sportliche Leiter. In der Wintervorbereitung sollen die beiden aber wieder voll einsteigen und ihrer Mannschaft im Frühjahr helfen können.

Verstärkungen bereits fix

Aktuell befindet sich die Mannschaft im Hallentraining bzw. hat dies vor den Weihnachtsfeiertagen abgeschlossen, auf dem Programm steht natürlich auch die Teilnahme am traditionellen Salzburger Stier. Der offizielle Trainingsbeginn findet am 22. Jänner statt. Dann wird sich die Mannschaft mit Lauf- und Krafttraining beschäftigen und kann zusätzlich auf dem hauseigenen Kunstrasen trainieren. Nicht mit von der Partie wird dabei zumindest Patrick Berner sein, der wegen seines Studiums im Frühjahr pausieren wird. Er wird allerdings im Sommer zurück erwartet. Dafür konnte sich Straßwalchen aber bereits verstärken und hat dabei interessante Neuzugänge mit an Bord. Aus Neumarkt wechseln Michael Kübler und Tomislav Jonjic zum SV, beide werden für die Mannschaft im Frühjahr sicherlich eine Verstärkung sein. „Wir sind derzeit noch in Gesprächen mit einem Goalie, dieser Transfer ist nahezu fix. Die beiden anderen Neuzugängen bringen uns natürlich nochmals Qualität, zumal Ligainterne Wechsel im Winter doch durchaus überraschend sind“, so Johann Loibichler zur Kaderplanung. Endgültig starten wird die Frühjahrssaison dann mit einem Heimspiel am 24. März, dann empfängt Straßwalchen den SK Strobl.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter