Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Salzburger Liga

Transferhammer in der Salzburger Liga nun perfekt

Nachdem bereits seit Ende des Jahres gemunkelt wurde, ist der Wechsel eines Ex-Profis in die Salzburger Liga nun fix. Mo Idrissou wird im Frühjahr also in der Salzburger Liga auf Torejagd gehen. Am Wochenende besuchte er mit Union Halleins Sportlichem Leiter David König die Endrunde des Salzburger Stiers und in den sozialen Netzwerken verkündete Idrissou den Wechsel dann als perfekt.

 

Bei Union Hallein konnte man in den letzten Jahren Erfahrungen mit großen Namen sammeln. So gelang es David König im Vorjahr erst, die Trainerikone Werner Lorant an die Seitenlinie zu stellen. Dabei assistiere ihm der ehemalige Nationalspieler Dieter Eckstein. Ob am Ende die großen Namen den sportlichen Erfolg bringen wird sich zeigen, aktuell stehen die Salinenstädter auf dem vorletzten Platz in der Salzburger Liga. Nun also Mo Idrissou. Jener Idrissou, der wohl besonders den Fans des SC Freiburg in Erinnerung geblieben ist. Zuletzt spielte er für den KFC Uerdingen, für den er in 22 Partien insgesamt 9 Tore erzielte. Seine Zeit in Uerdingen endete allerdings bereits im Jahr 2016 und seither war Idrissou, mehr oder weniger, auf Vereinssuche. Nachdem man in Hallein nun einen neuen Sponsor präsentieren konnte, platzte nun die nächste Newsbombe bei Union. Der 37-jährige Kameruner (39 Länderspiele) wird ab sofort mit Union Hallein um den Klassenerhalt in der Salzburger Liga kämpfen.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus