Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SC Golling entführt drei wichtige Punkte

FC Bergheim
SC Golling

Der FC Bergheim empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenvierzehnten SC Golling und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied der SC Golling mit 2:0 für sich. In der Vorwoche verlor der FC Bergheim nur denkbar knapp beim Leader in Bischofshofen, an diese Leistung wollte man anknüpfen und nun im Heimspiel die volle Punktzahl einstecken. Doch auch der SC Golling wollte nach dem Unentschieden im Heimspiel letzte Woche unbedingt wieder einen Dreier einfahren.


Josip Lukacevic trifft nach 38 Minuten

In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Auch wenn die Hausherren hier durchaus versuchen, Druck auf den Gegner auszuüben, sollte in dieser Phase der wichtige Führungstreffer nicht gelingen. Die Gäste schaffen es aber, nach etwa der halben Spielzeit in der ersten Hälfte, immer besser ins Spiel zu finden und so nun auch zu den ersten gefährlichen Szenen zu kommen. In dieser Phase scheitern die Gäste auch nur denkbar knapp am wichtigen 1:0. Doch dann gelingt den Gästen nur kurz vor der Halbzeitpause der Führungstreffer. Josip Lukacevic nützt in Minute 38 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 0:1 ab. Der Schiedsrichter zeigt Marko Culjak in der 40. Minute die gelbe Karte. Darauf hin fasst sich Josip Lukacevic in Minute 44 ein Herz und verwertet überlegt zum 0:2. Innerhalb weniger Minuten schafft es Golling hier, nur denkbar knapp vor der Halbzeitpause, eine kleine Vorentscheidung zu erzwingen. Nach 45 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Mit Beginn der zweiten Hälfte tasten sich beide Mannschaften erneut vorsichtig ab. Das Spielgerät wird dabei hauptsächlich rund um den Mittelkreis bewegt und so schafft es keine Mannschaft, sich eine wirklich zwingende Chance zu erspielen. Der FC Bergheim lässt den Ball zwar souverän durch die eigenen Reihen gehen, findet dabei aber nicht die wichtige Lücke in der Hintermannschaft der Gäste. Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte macht hier mittlerweile Bergheim den stärkeren Eindruck, zu wirklich zwingenden Szenen kommen sie dabei aber nicht. Nach 62 Minuten wird Elias Hatzer mittels gelber Karte verwarnt. Die Hausherren kommen dann per indirektem Freistoß nochmals zur Großchance auf den Anschlusstreffer, doch ein Tor sollte Bergheim heute nicht gelingen. Nach einer eher ereignislosen zweiten Hälfte ist die Heimniederlage für Bergheim dann auch besiegelt. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SC Golling darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Stimme zum Spiel

Philip Buck, Trainer SC Gollinger

"Die gesamte Partie war von viel Taktik geprägt. Besonders in der Anfangsphase kamen so auch beide Mannschaften nicht wirlich zu Chancen. Bergheim war in dieser Phase aber durchaus das stärkere Team. Wir konnten das aber gut abfangen und waren dann selbst durchaus die stärkere Mannschaft bzw. konnten uns vorallem die besseren Chancen erspielen. Nach dem Schlusspfiff muss man sagen, dass Bergheim hier wohl mehr Spielanteile bzw. Ballbesitz hatte, wir kamen aber zu den gefährlicheren Chancen. Somit geht der Sieg auch in Ordnung und ist verdient."

FC Bergheim - SC Golling

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter