Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SAK 1914 besiegt UFC Altenmarkt mit 2:0

SAK 1914
UFC Altenmarkt

In der 11. Runde der Salzburger Liga duellierten sich der Tabellensechzehnte SAK 1914 und der Tabellenzehnte UFC Altenmarkt. In der letzten Runde verlor der SAK 1914 mit 0:1 gegen SV Bürmoos, dementsprechend wollte man nun im Heimspiel unbedingt voll punkten. Die Gäste konnten in einem Torfestival in der letzten Woche ein intensives Spiel gegen Strobl am Ende mit 5:4 für sich entscheiden.


Walter Larionows trifft nach 19 Minuten

Direkt mit Spielbeginn machen die Hausherren hier ordentlich Druck und so kommen die Nonntaler auch schon bald zu den ersten gefährlichen Szenen. Besonders in der Anfangsphase dieser Partie machen die Hausherren hier den stärkeren Eindruck und die Gäste kommen dabei kaum zu Chancen. In der 16. Minute sorgt der Spielleiter für Farbe im Spiel - Gelb für Naser Sahiti. In weiterer Folge kann der Ball in der 19. Minute nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Walter Larionows verwertet zum 1:0. Dabei verwandelt er einen Freistoß direkt, der zwar noch in einem Getümmel endet, der Ball war aber bereits hinter der Linie. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit machten weiterhin die Gastgeber den stärkeren Eindruck, kamen dabei aber nicht mehr zu wirklich zwingenden Szenen. Dabei lassen sie allerdings auch wenig für den Gegner zu und so geht es mit einer verdienten Führung in die Halbzeitpause. Nach 46 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Nonntalern gelingt die Entscheidung

Nach 59 Minuten zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Markus Buchacher. Walter Larionows trifft in der 69. Minute zum 2:0 für SAK 1914 und lässt die Zuschauer jubeln. Dabei wird er sehenswert vom jungen David Mühlbauer bedient und kann so seinen zweiten Treffer an diesem Nachmittag feiern. In weiterer Folge wird die Partie ruppiger. Nachfolgend holt sich Peter Mauch in der 69. Minute die gelbe Karte ab. Nach 79 Minuten wird Harald Faninger ebenfalls mittels gelber Karte verwarnt. Daniel Maier sieht in der 86. Minute den gelben Karton. Danach kassiert Wolfgang Rath nach 90 Minuten den gelben Karton. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SAK 1914 als Sieger vom grünen Rasen, besiegt UFC Altenmarkt mit 2:0. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen SK Strobl beweisen, UFC Altenmarkt trifft auf UFC SV Hallwang und hofft auf einen Sieg.

Stimme zum Spiel

Robert Gierzinger, Trainer SAK 1914

"Wir standen gerade hinten wirklich gut und haben so fast nichts zugelassen. Das Spiel meiner Mannschaft hat mir dabei wirklich gut gefallen, auch wenn wir am Ende noch das 3:0 hätten machen müssen. Die Szene zum 1:0 war an sich ziemlich unübersichtlich, aber der Ball war dann doch schon hinter der Linie und wurde so zurecht für den Torschützen gewertet. Der Sieg an sich ist auf jeden Fall verdient und darauf können wir nun aufbauen."

SAK 1914 - UFC Altenmarkt

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter