Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

UFC Altenmarkt besiegt UFC SV Hallwang mit 3:1

UFC Altenmarkt
UFC SV Hallwang

Am Freitag traf in der 12. Runde der Salzburger Liga der Tabellenzwölfte UFC Altenmarkt vor heimischem Publikum auf den Tabellenvierzehnten UFC SV Hallwang. UFC Altenmarkt verlor in Runde 11 mit 0:2 gegen SAK 1914, während UFC SV Hallwang 2:0 gegen SV Bürmoos gewann . In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte kein Team das bessere Ende für sich. Beide Mannschaften mussten sich nach einem Unentschieden mit einem Punkt begnügen.


Altenmarkt gelingt frühe Führung

Für die Zuschauer bietet sich hier zunächst eine abwartende Partie, in der sich beide Mannschaften zunächst abtasten. Die Gastgeber versuchen dann aber auf das Gaspedal zu drücken und so gelingt ihnen hier der schnelle Führungstreffer. Simon Schilchegger trifft in der 17. Minute zum 1:0 für UFC Altenmarkt und lässt die Zuschauer jubeln. Nach einer sehenswerten Einzelaktion gelingt Schilchegger hier der wichtige Führungstreffer. Die Hausherren schaffen es in dieser Anfangsphase dann mitunter, den Gegner zu dominieren und haben so viel mehr Spielanteile. Und dann gelingt es ihnen auch, hier nachzulegen und den zweiten Treffer zu erzielen.  Anschluss daran nützt Markus Buchacher in Minute 26 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 2:0 ab. Dabei wird das Spielgerät entschieden abgefälscht und landet so überraschend im Tor. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit schalten die Gastgeber dann merklich einen Gang zurück und so gelingt es Hallwang immer besser, in diese Partie zu finden. Zunächst springt für die Gäste allerdings nichts zählbares heraus und so geht es mit einem Rückstand in die Pause. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Hallwang gelingt der wichtige Anschluss

Mit Beginn der zweiten Hälfte sind es nun erneut die Gäste, die hier viel besser in der Partie sind und den flotteren Eindruck machen. In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel ruppiger wird. In der 58. Minute kennt der Referee kein Pardon und zeigt Micha Geley die gelbe Karte. In der 66. Minute wird Philip Volk verwarnt und sieht ebenfalls die gelbe Karte. Alexander Francic zieht in Minute 68 ab und stellt mit dem Treffer zum 2:1 sein Können unter Beweis. In weiterer Folge zieht der Unparteiische nach 78 Minuten den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Sebastian Dietmann. Markus Buchacher bewahrt in der 85. Minute kühlen Kopf und kann zum 3:1 einschieben. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht UFC Altenmarkt als Sieger vom grünen Rasen, besiegt UFC SV Hallwang mit 3:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen den USC Eugendorf beweisen, der UFC SV Hallwang trifft auf den SK Strobl und hofft auf einen Sieg.

Stimme zum Spiel

Arsim Deliu, Trainer UFC Altenmarkt

"In der Anfangsphase bzw. die erste halbe Stunde waren wir die bessere Mannschaften und konnten in dieser Phase zum Glück auch die Tore machen. Im weiterem Spielverlauf muss man dann echt sagen, dass der Gegner stärker war und so hatten wir in manchen Situationen auch durchaus Glück.Gerade nach unserer guten ersten halben Stunde haben wir doch deutlich nachgelassen. Uns ist dann aber doch der entscheidene Treffer gelungen und so freuen wir uns natürlich über die drei Punkte."

UFC Altenmarkt - UFC SV Hallwang

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter