Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Bürmoos feiert Heimsieg und macht dem scheidenden Coach das perfekte Abschiedsgeschenk

SV Bürmoos
USC Eugendorf

In der Salzburger Liga war am Samstag der SV Bürmoos im Einsatz und bekam es auf eigenem Platz mit USC Eugendorf zu tun. Für die Gäste ging es nach dem 3:0 im Heimspiel letzte Woche einzig darum, erneut voll zu punkten und so dem Leader aus B`hofen auf den Fersen zu bleiben. Nach einem Duell beider Mannschaften sucht man in den letzten Jahren vergeblich und so stellt sich die Frage: Wer wird nach 90 Minuten das bessere Ende für sich haben?


SV Bürmoos mit dem besseren Start

In den Anfangsminuten kommt der SV Bürmoos gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Bernhard Studener zeigt in der 9. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 1:0. Ein Traumstart für die Hausherren, die hier bereits früh ihre Chancen nutzen können. In der 22. Minute bewahrt Mario Bergmüller mit dem Treffer zum 2:0 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Anschließend holt der Schiedsrichter die Karte aus der Tasche: Gelb für Stefan Permanschlager in der 26. Minute. Die Gastgeber schaffen es hier mehr als gut, den Gegner zu beherrschen und Eugendorf so kaum in die Partie kommen zu lassen. Mihael Rajic nützt in Minute 28 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und köpft zum 3:0 ein. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Turbulente Schlussphase

Auch mit Beginn des zweiten Durchgangs schafft es Bürmoos hier weiterhin gut, den Gegner zu kontrollieren und kaum ins Spiel kommen zu lassen. Dabei kommen die Hausherren auch immer wieder zu guten Szenen in Strafraumnähe. In der 64. Minute bekommt Raphael Clement die gelbe Karte vor die Nase gehalten. David Ramspacher, erst in der 89. Minute ins Spiel gekommen, nützt seine Chance und befördert den Ball ins gegnerische Tor. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht der SV Bürmoos als Sieger vom grünen Rasen, besiegt den USC Eugendorf mit 3:1. Somit konnte die Mannschaften ihrem scheidenden Trainer, Christian Lothring gab unter der Woche seinen Rücktritt aus privaten Gründen bekannt, das perfekte Abschiedsgeschenk machen. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen die Teufel vom SV Kuchl beweisen, der USC Eugendorf trifft auf den UFC Altenmarkt und hofft auf einen Sieg.

Stimme zum Spiel

Christian Lothring, Trainer SV Bürmoos

"Wir haben hier wirklich schönen Fußball gespielt und meine Mannschaft hat mir somit das beste Abschiedsgeschenk gemacht. Unter der Woche musste ich in einem Gespräch mit dem Vorstand meinen Rücktritt bekannt geben, aus privaten Gründen kann ich leider nicht weitermachen. Die Mannschaft hat darauf das richtige Zeichen gegeben und hier wirklich schönen Fußball gespielt, das hat beim zuschauen Spaß gemacht."

SV Bürmoos - USC Eugendorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter