Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

TSU Bramberg regeneriert sich mit souveränem Heimsieg von der Niederlage in der Vorwoche

TSU Bramberg
SV Kuchl

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenachte TSU Bramberg in der 12. Runde der Salzburger Liga auf den Tabellenelften SV Kuchl. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 3:1 zugunsten von SV Kuchl. Die TSU Bramberg musste in der Vorwoche eine empfindliche 3:0 Niederlage gegen den USC Eugendorf einstecken. Um nun erneut Plätze in der Tabelle gutzumachen, wollte man im Heimspiel unbedingt den Dreier einfahren.


Marco Enzinger bringt TSU Bramberg früh in Front

Die TSU Bramberg spielt in den Anfangsminuten mutig nach vorne und darf früh den Führungstreffer bejubeln. Dabei ist auch direkt der Unparteiische dieser Partie eingebunden, seine Entscheidung lautet auf Elfmeter für die Gastgeber. Marco Enzinger trifft in der 2. Minute zum 1:0 für TSU Bramberg und lässt die Zuschauer jubeln. Natürlich ein Traumstart für die TSU, die hier bereits früh den wichtigen Führungstreffer bejubeln kann. Die Gastgeber drücken hier, insbesondere in den Anfangsminuten, bereits ordentlich auf das Gaspedal. TSU Bramberg kommt besser in die Partie und erzielt nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. Und nur wenige Augeblicke später klingelt es hier erneut im Kasten der Teufel. Christof Blaickner zeigt nach 9 Minuten keine Nerven und stellt auf 2:0. Nach 46 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Bramberg dreht weiter auf

Mit Beginn der zweiten Hälfte bietet sich den Zuschauern hier zunächst eine ausgeglichene Partie. Auch wenn sich die Gastgeber ein leichtes Übergewicht erspielen können, kommen nun auch die Gastgeber immer wieder zu guten Chancen. Dabei reicht es aber meist nur zu Halbchancen, die am Ende für zu wenig Gefahr sorgen. Marco Enzinger verwertet in Minute 60 zum 3:0 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Tamas Arnoczki bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 66. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 4:0. Für die Gäste geht in dieser Phase nicht mehr viel und so ist hier Bramberg die klar spielbestimmende Mannschaft. In Minute 73 setzt sich Luca Ronacher durch und kann sich als Torschütze zum 5:0 feiern lassen. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und TSU Bramberg darf nach einem 5:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Stimme zum Spiel

Martin Innerhofer, Sportlicher Leiter TSU Bramberg

 "Besonders der Start in die Partie war natürlich hilfreich und günstig für uns. Wenn du bereits so früh einen Elfer zugesprochen kriegst, tust du dir natürlich um einiges leichter. Die ersten 20 Minuten der Mannschaften waren dann auch richtig stark, da konnten wir den Gegner beherrschen. Besonders nach dem dritten Treffer haben sich dann ordentlich Räume für uns aufgemacht. Da konnte man auch an der Körpersprache des Gegners merken, das diese Partie gelaufen war."

TSU Bramberg - SV Kuchl

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter