Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Ganz wichtig - Hallein behält im Heimtreff mit Altenmarkt die Oberhand!

Der UFC Altenmarkt (11.) gastierte anlässlich der 24. Runde bei der ÖTSU Hallein (15.). Die Salinenstädter konnten am abgelaufenen Spieltag gegen Austria Salzburg drei wichtige Punkte entführen und die Rote Laterne vorübergehend dem FC Bergheim überreichen. "Die Leistungen waren auch vor der Austria-Partie schon ganz gut, doch wir konnten einfach unsere Chancen nicht nützen", sah Halleins Sportlicher Leiter David König dem Abstiegskampf recht zuversichtlich entgegen. Mit diesem angesprochenen Kampf um den Ligaverbleib wollte man in Altenmarkt eigentlich nichts zu tun haben. Zwei Niederlage en suite drückte die Deliu-Elf allerdings in Richtung Tabellenkeller. Ein Sieg in Hallein wäre für die Pongauer sicherlich ein wichtiger Befreiungsschlag.

 

Ein Spiel auf Messers Schneide

Im eigenen "Wohnzimmer" vor rund 250 Zuschauer begannen die Halleiner sehr druckvoll und waren darauf bedacht, gleich von Anfang an die Kontrolle über Ball und Gegner einzunehmen. Quasi mit dem Ende der Anfangsviertelstunde durften die Heim-Anhänger zum ersten Mal an diesem Fußballnachmittag jubeln: Nach einer Standardsituation war Patrick Sparber zur richtigen Zeit am richtigen Ort und nickte per Kopf zum 1:0 ein (14.). Altenmarkt steckte aber nicht auf und wollte die Uhren wieder auf null stellen. In Minute 25 wäre das der Deliu-Elf fast geglückt: Ein wunderbar getretener Freistoß fand in Halleins Schlussmann Damir Ramic allerdings seinen Meister - Glanzparade. Schiedsrichter Arnes Talic unterbrach die Partie letztendlich für 15 Minuten und schickte beide Teams in die Kabinen - Halbzeitpause.

 

Hallein bracht Sieg gegen dezimierte Gäste souverän über die Runden

Auch im zweiten Durchgang bekamen die Besucher ein offenes, temporeiches Spiel zu sehen. Altenmarkt bot den Hausherren mehr als nur Paroli, verzweifelte aber am, an diesem Tage herausragenden Halleiner Keeper. "Zwei Mal blieb unser Torwart in einer Eins-gegen-Eins-Situation der Sieger. Damir war heute einfach überragend", fand David König lobende Worte für seinen "Handschuh". Nach einigen vergebenen Halbchancen seitens der Gastgeber behielt Christoph Kendler nach einem Getümmel im Pongauer Strafraum die Übersicht und knallte das Leder zum 2:0 in die Maschen (61.). Als wenig später Altenmarkts Peter Mauch wegen Kritik die Ampelkarte sah und runter musste, wurden endgültig die Pforten zum Halleiner Sieg geöffnet. In numerischer Überlegenheit ließen die Salinenstädter gar nichts mehr anbrennen und fuhren einen hart erkämpften, aber nicht unverdienten "Dreier" ein.

 

David König (Sportlicher Leiter, ÖTSU Hallein)

"Es war das erwartet schwierige Spiel gegen Altenmarkt. Wie schon letzte Woche gegen die Austria konnten wir im Vergleich zu unseren ersten Frühjahrspartien zehn Prozent draufpacken und unsere Chancen kaltschnäuziger verwerten."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter