Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Peggau schlägt bei Austria ASV Puch zu und gewinnt

Austria ASV Puch
SV Peggau II

FK Austria ASV Puch Graz empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellendritten SV Europlay Peggau II und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied SV Europlay Peggau II mit 3:2 für sich.


Patrick Moisenbichler stellt auf 1:0

Die Zuseher erleben ein packendes Spiel und kommen voll auf ihre Kosten. In der 16. Minute können die Gäste aus Peggau in Führung gehen, Patrick Moisenbichler trifft nach einem Stanglpass zur 0:1 Führung. Die Führung hält aber nicht allzu lange. Nach 29 Minuten kann Austria Puch ausgleichen, Moutalabi Latif Abibou Kassoum trifft nach einem Angriff über die Seite zum 1:1 Ausgleich. 37 Minuten sind gespielt und das Spiel ist gedreht, erneut ist der Torschütze Moutalabi Latif Abibou Kassoum, es steht 2:1 für Austria Puch. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

 

Peggau in Durchgang zwei mit Blitzstart

Drei Minuten nach der Pause kommt Peggau zum Ausgleich, Patrick Moisenbichler trifft in der 48. Minute mit seinem 2. Treffer zum 2:2.  Peggau nutzt den Schwung, den sie durch den Treffer bekommen haben und stellen in der 50. Minute in Person von Julian Heschl auf 2:3. Damit haben die Peggauer das Spiel gedreht und machen weiter. In der 58. Minute gibt es erstmals einen zwei Tore Vorsprung in dieser Partie, Daniel Reinbacher trifft zum 2:4 für Peggau. Jetzt sind die Gastgeber gefordert, wenn es noch mit Zählbarem klappen soll. Sie werfen alles nach vorne. Wird es hier noch einmal spannend? In der 87. Minute gibt es einen Strafstoß für Austria Puch, den Nawid Nazari zum 3:4 Anschlusstreffer verwerten kann. Nach etwas mehr als 90 Minuten pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SV Peggau II darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Rene Krinner (Sektionsleiter Peggau II): „Wir haben gewusst, dass Austria Puch ein schwieriger Gegner ist und das hat man vor allem in der 1. Halbzeit gesehen. In der 2. Halbzeit haben wir dann gut gespielt, der Sieg geht absolut in Ordnung.“

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung