Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Neueinsteiger GSV Wacker war gegen Mooskirchen II knapp dran am ersten Punkt!

GSV Wacker
USV Mooskirchen II

In der 1. Klasse Mitte B war am Samstag  GSV Wacker im Einsatz und bekam es auf eigenem Platz mit USV Draxler Mooskirchen II zu tun. Nach einem Duell beider Mannschaften sucht man in den letzten Jahren vergeblich und so stellt sich die Frage: Wer wird nach 90 Minuten das bessere Ende für sich haben? Und der Mayer-Truppe gelingt es dann die stärkste Saisondarbietung bisher abzurufen. Konnte man doch bis hin in die Schlussminuten ein Remis halten, letztlich aber reichte es dann doch nicht zum ersten Punkt. Mooskirchen hingegen konnte mit diesem doch erwarteten Sieg nun den Anschluss zum vorderen Tabellenbereich herstellen. Als Spielleiter fungierte vor 30 Zusehern, Matej Jakic.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Der Gastgeber beginnt überfallsartig

GSV Wacker wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. Amro Ahmed verwertet in Minute 7 zum 1:0 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. GSV Wacker spielt in den Anfangsminuten mutig nach vorne und darf früh den Führungstreffer bejubeln. In Minute 12 drückt Amro Ahmed den Ball über die Linie und stellt auf 2:0. Nach dem Gegentreffer schlägt USV Mooskirchen II in Minute 16 postwendend zurück und stellt auf 2:1. Im Anschluss daran kennt der Referee in der 40. Minute kein Pardon und zeigt Fabian Grinschgl die gelbe Karte, in Summe kommt es zu vier Verwarnungen und einen Platzverweis. Philipp Schmoelzer nützt dann in Minute 45 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 2:2 ab. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

In der Schlussphase sorgen die Gäste für klare Fronten

Auch im zweiten Spielabschnitt gelingt es dem Gastgeber dann soweit bestens, das Spiel offen zu gestalten. Mit vereinten Kräften gelingt es immer wieder anstürmenden Gäste vom Tor fernzuhalten. So rückt die Überraschung dann auch immer näher, dann aber schlägt es doch noch zweimal im Kasten von GSV Wacker ein. Philipp Schmoelzer bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 79. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 2:3. Almin Veladzic trifft dann in der 89. Minute zum 2:4 für USV Mooskirchen II und lässt die Zuschauer jubeln. Nach 93. Minute erhält der heimische Akteur Mehdi Abidi dann noch die gelb-rote Karte. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und USV Mooskirchen II darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. In der nächsten Runde GSV Wacker bei Justiz Graz - Mooskirchen II besitzt gegen Liebenau II das Heimrecht.

GSV Wacker - USV Mooskirchen II

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter