Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Neudau fertigt Rabenwald mit 5:1 ab

In der 1. Klasse Ost A trafen am Samstag die Kicker des SV Neudau auf die Elf des SC Union Rabenwald. Die Hausherren starteten etwas verhalten in das Spiel, konnten sich aber recht schnell Vorteile erarbeiten. Rabenwald versuchte tapfer dagegen zu halten, musste sich aber doch deutlich geschlagen geben und ging mit einer 1:5-Niederlage vom Feld. Jetzt Trainingslager buchen!

Rabenwald bemüht

Beide Mannschaften gehen bemüht in das Spiel und versuchen den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Die Neudauer agieren etwas verhalten, während die Gäste aus Rabenwald Pech haben und schon nach wenigen Minuten Bela Toth verletzt aus dem Spiel nehmen müssen. Nach rund 20 Minuten kommen die Gastgeber allerdings zur ersten guten Möglichkeit, können daraus aber keinen Profit schlagen. Mit Fortdauer der Partie können sich die Hausherren leichte Vorteile erarbeiten und nach rund einer halben Stunde in Führung gehen. Alex Österle drückt das Runde ins kurze Eck. Die Auswärtigen bäumen sich auf und können nur wenige Augenblicke später ausgleichen. Nach einem Eckball köpfelt Hannes Buchegger ein. Neudau zeigt sich davon aber völlig unbeeindruckt, kämpft beherzt weiter und kann noch vor der Pause erneut in Führung gehen. Alex Österle legt für Markus Kirisits auf, der sich nicht zwei Mal bitten lässt und das heimische Publikum zum Jubeln bringt. Nach 45 Minuten geht es für die beiden Teams in die wohlverdiente Pause. 

Heimelf gibt Ton an

Die Heimischen kommen ambitioniert von der Pause retour und können ihre Führung ausbauen. Ein Konter findet in Markus Kirisits seinen Abnehmer, der auf 3:1 stellt. Kiristis hat vom Toreschießen noch nicht genug und setzt in der 64. Minute das 4:1 drauf. Viet Hung Doan tankt sich durch und schießt zu Markus Kirisits, der ein drittes Mal in dieser Partie für die Neudauer trifft. Die Gastgeber präsentieren sich effektiv, nützen ihre Chancen eiskalt und machen in der 69. Minute das 5:1. Alex Österle köpfelt erfolgreich ein. Auch in weiterer Folge geben die Neudauer den Ton an und lassen den Ball durch ihre Reihen tanzen. Rabenwald tut sich schwer und kann nicht so recht dagegen halten. Die Hausherren kommen in weiterer Folge zwar noch zu der einen oder anderen Möglichkeit, doch es bleibt beim 5:1-Erfolg. 

Franz Mauerhofer (Tormann-Trainer Neudau): "Wir sind etwas verhalten gestartet. Rabenwald hatte Pech, da sie schon nach wenigen Minuten verletzungsbedingt tauschen mussten. Wir konnten uns in der ersten Hälfte dann schon leichte Vorteile erarbeiten. In der zweiten Halbzeit hatten wir das Heft klar in der Hand und waren sehr effektiv. Nach dem 5:1 haben wir aber einige Chancen auch liegen gelassen. Rabenwald hat sich sehr auf die Defensive konzentriert und ist nicht richtig gefährlich geworden. Das war die perfekte Antwort auf die 0:4-Niederlage gegen Unterrohr." 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter