Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Eiskalte Dienersdorfer feiern wichtigen Sieg gegen Wenigzell-Waldbach II

In der 1. Klasse Ost A wurde es am Samstag spannend, denn es kam zum Duell zwischen dem UFC Wenigzell-Waldbach II und der Elf des SV Dienersdorf. In der ersten Halbzeit konnten sich die Hausherren Vorteile erarbeiten und einige gute Möglichkeiten erspielen. In den zweiten 45 Minuten fanden auch die Gäste aus Dienersdorf besser in das Spiel, präsentierten sich eiskalt und konnten die Partie mit 4:0 für sich entscheiden. Jetzt Trainingslager buchen!

Hausherren machen Druck

Beide Mannschaften gehen bemüht in das Spiel und versuchen den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Etwas besser in das Spiel finden allerdings die Gastgeber, die sich schnell Vorteile erarbeiten und den Ton angeben. Die Hausherren kommen immer besser in Fahrt, machen Druck und bringen die Auswärtigen ordentlich ins Schwitzen. Dienersdorf tut sich schwer, kann nach 21 Minuten aber in Führung gehen. Ein Eckball wird kurz abgespielt. Georg Schantl setzt sich durch und knallt das Runde wuchtig ins lange Eck. Die Zweier versucht sich von dem Gegentreffer unbeeindruckt zu zeigen, kämpft beherzt weiter und spielt immer wieder gefällig nach vorne. Sie kommen zu tollen Möglichkeiten, scheitern allerdings an der Verwertung bzw. an Dienersdorfs Schlussmann Christian Stögerer. Nach 45 Minuten geht es für die beiden Teams in die wohlverdiente Pause. 

Gäste nützen Chancen

Dienersdorf kommt schwungvoller von der Pause retour und kann nur wenige Augenblicke nach Wiederanpfiff die Führung ausbauen. Nach einem schönen Diagonalpass zieht Lukas Scherf am Sechzehner erfolgreich ab. Der Jubelschrei ist gerade erst verhallt, schon setzen die Gäste das 3:0 drauf. Nach einer Flanke von Lukas Scherf köpfelt Balint Komoroczi zum 3:0 ein. Bei den Dienersdorfern scheint das Werk'l nun rund zulaufen, denn in der 62. Minute gelingt den Auswärtigen bereits das 4:0. Wieder ist Balint Komoroczi zur Stelle, der die mitgereisten Anhänger zum Jubeln bringt. Trotz 0:4-Rückstand versuchen die Hausherren weiterhin ambitioniert zu spielen. Sie kommen auch zu guten Möglichkeiten, doch sie bringen das Runde einfach nicht im Tor unter. Auch Dienersdorf kommt noch zu der einen oder anderen Chance, doch es bleibt beim 4:0-Sieg. 

Christof Kellner (Sektionsleiter Dienersdorf): "In der ersten Halbzeit kamen wir in der Defensive gewaltig ins Schwimmen und hatten Glück, dass wir in Führung gegangen sind. In der zweiten Halbzeit wurden unsere Offensivaktionen präziser und wir waren vorm Tor eiskalt. Das war ein wichtiger Sieg gegen einen sehr starken Gegner." 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter