Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Spitzenreiter Rollsdorf holt sich bei Schlusslicht Rohrbach drei Zähler

Am Sonntagnachmittag trafen in der 1. Klasse Ost B das Schlusslicht, SV Rohrbach II, auf den Tabellenführenden, USV Rollsdorf. Die erste Halbzeit präsentierte sich relativ ausgeglichen und plätscherte ein wenig vor sich hin. In den zweiten 45 Minuten konnten sich die Gäste etwas mehr Spielanteile erarbeiten und versuchten das Heft in die Hand zu nehmen. Die jungen Gastgeber kämpften von Beginn an beherzt und spielten bemüht, mussten sich aber doch mit 0:3 geschlagen geben. Jetzt Trainingslager buchen!

Gastgeber ambitioniert

Beide Mannschaften gehen bemüht in das Spiel und versuchen den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Die 22 Akteure versuchen sich gegenseitig nichts zu schenken und Gas zu geben. Die Partie präsentiert sich relativ ausgeglichen und geht hin und her, wobei sich zwingende Chancen auf beiden Seiten als Mangelware präsentieren. Nach rund einer halben Stunde Spielzeit wird es in Rohrbach laut. Die Gäste aus Rollsdorf nützen nämlich einen Freistoß und drücken das Runde über die Linie, doch der Unparteiische lässt das Tor nicht gelten. Beide Teams wollen sich davon nicht aus der Rolle bringen lassen und spielen bemüht weiter. Auf Treffer warten die Zuseher vergeblich, denn nach 45 torlosen Minuten geht es für die beiden Teams in die wohlverdiente Pause. 

Rollsdorf jubelt

Beide Teams kommen ambitioniert von der Pause zurück und spielen gefällig. Schon nach wenigen Augenblicken kommen die Heimischen zu einer tollen Möglichkeit, können diese allerdings nicht nützen. Nur vier Minuten darauf sind es die Rollsdorfer, die mit 1:0 in Führung gehen können. Lukas Schlemmer kann sich in die Torschützenliste eintragen. Der Führungstreffer tut den Auswärtigen gut, denn Rollsdorf kommt gut in Fahrt und kann nur zehn Minuten später das 2:0 draufsetzen - wieder ist Lukas Schlemmer zur Stelle. Ganz so einfach wollen sich die Hausherren nicht geschlagen geben. Rohrbach bäumt sich auf und kommt wieder zu einer guten Chance, doch auch diese Möglichkeit bleibt ungenützt. Die Gästetruppe versucht in der Schlussphase nichts mehr anbrennen zu lassen und macht in der 90. Minute den Sack endgültig zu. Nach einer Flanke wird der Ball zur Mitte gestangelt, dort ist Thomas Simon bereit, der zum 3:0 trifft. 

Thomas Schafzahl (Obmann Rollsdorf): "Die erste Halbzeit war ziemlich ausgeglichen. Es hat nicht viele Chancen gegeben. In der 27. Minute haben wir nach einem Freistoß ein Tor geschossen. Der Treffer wurde aber aberkannt, weil der Tormann noch nicht bereit war, obwohl der Schiedsrichter den Ball freigegeben hat. Danach war es weiterhin ausgeglichen, das Spiel ist ein wenig hin und her geplätschert. Zu Beginn der zweiten Häflte hatte Rohrbach eine gute Chance, dann sind wir mit 1:0 in Führung gegangen. Bei uns wurde es dann etwas besser und wir haben auch das 2:0 draufgesetzt. Rohrbach hat sich nicht aufgegeben, aber wir haben nichts anbrennen lassen und mehr Spielanteile gehabt." 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark
Europasport Legea

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter