Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Hirnsdorf: Der Sprung in die Gebietsliga soll endlich gelingen!

Beim SV Holzindustrie Schafler Hirnsdorf ist man drauf und dran einen "Rekord für die Ewigkeit" aufzustellen. Denn aktuell bestreiten die Hirnsdorfer sage und schreibe, die 29. Spielsaison infolge in der untersten Spielklasse. In den letzten Jahren war man in der 1. Klasse Ost B doch einigermaßen weit entfernt von den Aufstiegsplätzen. Diesmal aber sieht das alles viel einladender aus bzw. ist man nach der Hinrunde, am dritten Platz rangierend, vollends dort dabei, wo die Musik spielt. Zum möglichen Relegationsplatz, den derzeit Ratten einnimmt, fehlt nur ein einziger Zähler. Aber auch der Herbstmeister St. Kathrein/Offenegg befindet sich in Schlagdistanz - ein 6-Punkte-Rückstand wurde vielerorts schon aufgeholt. So gelang es der Truppe von Trainer Johann Falk im Herbstdurchgang weitgehenst die Balance zu halten. Was dann gleichbedeutend damit ist, dass man der erfolgshungrigen Mannschaft sowohl zuhause als auch in der Fremde, jederzeit einen vollen Erfolg zutrauen muss. Wie sieht Sektionsleiter Wolfgang Wiesenhofer den gegebenen Sachverhalt bzw. was erwartet er von der nahen Zukunft. Ligaportal.at plauderte mit dem umtriebigen, sympathischen Funktionär:

 

Wie weit wurden die im Sommer gesteckten Erwartungen in der Hinrunde erfüllt?

"Unsere Vorgaben wurden mit dem dritten Tabellenplatz vollauf erfüllt. Die junge Truppe brachte es zuwege eine starke Herbst-Performance abzurufen. Natürlich ist es nun unser aller Ziel, möglicherweise den erstmaligen Gebietsligaaufstieg zu bewerkstelligen."

Was waren die persönlichen Highlights im Herbst?

"Im Juli vorigen Jahres wurde die neue Anlage mitsamt Flutlicht entsprechend eingeweiht. Was dann unserer Mannschaft in weiterer Folge sichtlich Flügel verliehen hat. Der 3:0-Derbysieg am eigenen Platz gegen Schönegg vor 200 Zusehern war dann doch ein ganz besonderes Erlebnis."

Was blieb in weniger erfreulicher Erinnerung?

"Nach vier Siegen hintereinander kam dann am letzten Herbst-Spieltag mit der 1:4-Auswärtsniederlage bei Rabenwald/Sonnhofen II doch wieder die Ernüchterung."

19983579 1613268928735658 3472701969470404313 o Bildgröße ändern

Gelingt es dem SV Hirnsdorf im Spieljahr 18/19 tatsächlich erstmalig Gebietsliga-Luft zu schnappen.

(Bildquelle: SV Hirnsdorf)

 

Wie sieht das Aufbauprogramm aus bzw. seit wann steht die Mannschaft im Training?

"Das Team steht seit Ende Jänner voll im Training. Die Testspiele auf Kunstrasen gehen dann weitgehenst in Schieleiten und Hartberg über die Bühne."

Wie sind die ersten Probespiele verlaufen?

"Das bislang einzige Testspiel gegen Neudau (1.OA) mussten wir mit 0:3 verloren geben. Bis zum Rückrunden-Auftakt am 24. März bei Saifenboden/Pöllau II stehen dann noch sechs Probepartien am Plan."

Wie sieht das ausgegebene Saisonziel aus?

"Wir haben alles danach ausgerichtet, um im Aufstiegskampf ein gewichtiges Wörtchen mitplaudern zu können. Die Mannschaft hat es drauf etwas ganz Großes zu vollbringen bzw. wäre ein Tapetenwechsel in Form der Gebietsliga eine sensationelle Sache."

 

Vielen Dank für die Interview-Bereitschaft!

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark
Europasport Legea

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung