Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Hatzendorf markiert in der 95. Minute das Siegestor gegen Markt Hartmannsdorf!

USV Hatzendorf
Markt Hartmannsdorf

Am Samstag empfing USV Raiffeisen Hatzendorf vor eigenem Publikum den Tabellenfünften USV Raiffeisen Müllex Markt Hartmannsdorf. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt. Und der Gastgeber konnte dieses Vorhaben dann knapp aber doch auch in die Tat umsetzen. Damit gelang es der Niederl-Truppe auch, den Kontakt nach vorne in der Tabelle herzustellen. Dort zu finden ist aber auch weiter Markt Hartmannsdorf. Was dann auch für die Geschlossenheit bzw. Dichte in der Liga spricht. Als Spielleiter fungierte vor 100 Zusehern, Ilirjan Xheka.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

In der ersten Hälfte agiert man noch schaumgebremst

Die Zuseher kommen in den Genuss einer torreichen Partie und erleben ein echtes Torfestival. Wenngleich man in den ersten 45 Minuten mit dem Toreschießen noch sehr sparsam umgeht. Kommt es doch nur zu einem Erfolgserlebnis: In der 17. Minute können die Gäste aus Hartmannsdorf in Führung gehen, Josip Segedi trifft aus fünf Metern per Kopf zum 0:1. Nachfolgend erhält der heimische Spieler Marc Thier nach 33 Minuten die erste gelbe Karte, insgesamt kommt es dann zu sechs gerecht verteilten Verwarnungen. Nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Nun fallen gleich sechs Tore

Im zweiten Durchgang haben die Scharfschützen dann Hochsaison. Bis knapp vor der Schlussviertelstunde steht es weiterhin 0:1, dann aber sollten gleich sechs Treffer folgen. In der 73. Minute wird mit dem 1:1 Ausgleich durch Sead Zilic eine turbulente Schlussphase eingeleitet. Drei Minuten später kann Hartmannsdorf erneut in Führung gehen, nach einer schönen Kombination trifft Florian Reisinger. Ist das die Entscheidung? In der 85. Minute trifft Primoz Brumen zum 1:3 für Hartmannsdorf. Die Hausherren aus Hatzendorf geben das Spiel noch nicht verloren, in der 90. Minute kommen sie in Person von Danijel Knuplez zum 2:3 Anschlusstreffer. Danijel Knuplez zum Zweiten: Der Mittelfeldmotor der Hatzendorfer sorgt hier tatsächlich noch für den Ausgleich, er stellt in der 92. Minute auf 3:3. Wer gedacht hat, dass es das schon war, liegt daneben:, Hatzendorf verwandelt sich in ein Tollhaus, AljazSagadin trifft in der 95. Minute zum 4:3 für die Hausherren, die es geschafft haben, ein 1:3 zu drehen. In der nächsten Runde gastiet Hatzendorf bei Alberdorf/Prebuch - Markt Hartmannsdorf muss beim FAZ Ost GS Ilz II antreten.

 

Dominik Binder, Obmann Stv. Hatzendorf: 

„Die erste Halbzeit von uns war nicht gut, in der 2. Halbzeit haben wir dann Moral bewiesen und sind zurückgekommen. Für die Fans war es eine tolle Partie.“



 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung