Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Mit dem klaren Sieg bei Pischelsdorf II bestätigt Fürstenfeld II die Tabellenführung!

SV Pischelsdorf II
SC Fürstenfeld II

Am Samstag durften sich die Besucher in der 1. Klasse Süd A auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV Wirtschaft Pischelsdorf II und SC Raiffeisen Fürstenfeld II freuen. Und die Fürstenfelder wissen erneut eine ganz starke Performance abzurufen bzw. schickt man die Pischelsdorfer ohne Wenn und Aber ordentlich auf die Bretter. Demnach kann sich die Fabian-Truppe nun auch an der Tabellenspitze behaupten. 6 Spiele - 6 Siege, eine doch sehr beachtliche Bilanz für einen Neueinsteiger. Für Pischelsdorf läuft es hingegen noch nicht wirklich nach Wunsch. Konnten aus fünf Spielen doch erst drei Punkte gutgeschrieben werden. Als Spielleiter fungierte vor 40 Zusehern, Michael Pirker.

Vorerst ist es noch eine enge Geschichte

In einer sehr fair geführten Begegnung, es kommt lediglich zu zwei Verwarnungen, nehmen die Gäste das Zepter vom Start weg entsprechend in die Hand. Nach 21 gespielten Minuten kann man sich dann auch für die geleistete Arbeit belohnen. Hannes Flechl ist es, der das Runde über die Torlinie bugstiert und so seine Farben mit 0:1 in Führung bringt. Der Gastgeber ist daraufhin zwar bemüht ebenfalls Akzente zu setzen. Was dann aber nicht wirklich gelingen sollte, so bringen die Fürstenfelder den knappen Eintorevorsprung auch ohne große Mühe in die Halbzeitpause. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Jetzt ist Fürstenfeld der Herr am Platz

Dann hat Nikolaus Sommerhofer Pech, er trifft in der 65. Minute unglücklich ins eigene Tor - neuer Spielstand 0:2. Damit waren die Würfel in dieser Begegnung auch frühzeitig gefallen. Denn fortan lassen sich die Gäste nicht mehr vom eingeschlagenen Weg abbringen bzw. gelingt es dann noch zwei Tore draufzupacken. Der erst in der 77. Minute eingewechselte Raffael Horvath steht dabei im Mittelpunkt des Geschehens. Zuerst versenkt er in der 87. Minute einen Elmeter zum 0:3 und in der Schlussminute kommt dann mit dem 0:4 ein Treffer hinzu - zugleich dann auch der Spielendstand. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SC Fürstenfeld II darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der nächsten Runde gastiert Pischelsdorf II in Hatzendorf - Fürstenfeld II besitzt gegen Nitscha das Heimrecht.

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung