1. Klasse Süd B

Exklusiv! 1. Klasse Süd B kompakt

alt

Wie schlägt sich der Tabellenführer? Was tut sich am Tabellenende? Gelingt einem der Nachzügler ein Befreiungsschlag oder fällt vielleicht sogar schon eine Vorentscheidung im Titelkampf? Egal was es ist, Sie erfahren die Neuigkeiten und Ergebnisse zum 18. Spieltag der 1. Klasse Süd B exklusiv und kompakt auf unterhaus.

Weinburg - Pertlstein/Fehring II 4:0

weinburg svfehring ufcEine sehr stark spielende Heimelf bekommen die circa 70 Zuseher am Sportplatz des SV Weinburg zu sehen. Schon nach elf Minuten dürfen die heimischen Fans jubeln. Matthias Prutsch netzt zum 1:0 für die Hausherren. Die Weinburger können sich eine Chance nach der anderen herausspielen, aber auch die Zweier aus Fehring kommt brandgefährlich vor das Tor der Heimischen - die Stange rettet. Nach 45 Minuten bittet der Unparteiische die beiden Teams in die Kabine. Die zweite Halbzeit beginnt mit hohem Tempo. Wieder ist es Matthias Prutsch der für die Weinburger trifft und somit auf 2:0 erhöht. Nur wenige Minuten später kann Mario Prutsch auf 3:0 stellen. Durch Standardsituationen und schön herausgespielten Möglichkeiten werden die Weinburger immer wieder gefährlich, doch Gästetorhüter Richard Szep steht seinen Mann. Nach 63 Minuten muss er aber hinter sich greifen. Rok Sagadin platziert einen Freistoß genau und knallt das Leder in die Maschen. Das Glück steht wahrlich nicht auf Seiten der Gäste, denn ein weiteres Mal trifft man nur die Stange.

Helmut Prutsch (Obmann Weinburg): "Wir sind sehr zufrieden. Fehring hatte zwei Stangenschüsse, wir haben noch viel mehr Chancen gehabt. Wir haben heut irrsinnig stark gespielt. Wir sind sehr zufrieden. Bitter ist nur, dass für das nächste Spiel drei Spieler gesperrt sind."

 

 Radkersburg - St. Stefan/R. II 3:0

altaltDie Titelanwärter aus Radkersburg kommen am Samstagnachmittag zu einem klaren 3:0 (0:0) Heimsieg gegen St. Stefan/R. II. Mit diesem Erfolg bleibt man Spitzenreiter Mureck weiterhin auf den Fersen. Die Gastgeber versuchen von Anfang an das Kommando zu übernehmen und bekommen bereits in Minute 10 einen Elfmeter. Der Strafstoß wird allerdings vergeben und so dauert es bis zur 58. Minute, bis das erste Tor für Radkersburg fällt. Markus Resnik bedient Tadej Lukman und dieser schießt zur überfälligen Führung ein. In der 75. Minute darf dann Assistgeber Resnik selber jubeln: Nach einem Schuss von Darjan Slavic staubt er zum 2:0 ab. Nur drei Minuten später fällt das schönste Tor der Begegnung: Gernot Duritsch übernimmt einen Ball halbvolley und trifft von der Strafraumgrenze genau ins linke, untere Eck zum 3:0 Endstand.

Horst Klemencic (Clubsekretär Radkersburg): "Wir hatten eine Fülle von Chancen und im Grunde war es ein Spiel auf ein Tor. Es war nur eine Frage der Zeit bis das erste Tor fällt, welches uns dann nach einer Stunde auch gelungen ist."

 

St. Anna/A. II - Tieschen 1:0

altaltDen Gastgebern gelingt am Samstagnachmittag ein knapper 1:0 (0:0) Heimerfolg gegen die Elf aus Tieschen. Die Gäste müssen damit bereits die fünfte Niederlage in der Frühjahrssaison hinnehmen. Für das Tor des Tages sorgt St. Anna/A.-Spieler Bernhard Fischer, der in Minute 81 den Siegestreffer erzielen kann. Die Elf von Heimtrainer Robert Hackl kann mit dem Erfolg die Gäste auch in der Tabelle überholen.

 

Ligaportal-Hallencup: 16 Standorte – 256 Teams – 2500 Spieler – jetzt anmelden!

Kommentare powered by Disqus

Ligaportal-Kongress veranstaltet von Ligaportal und IPO

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal buchen

Top Live-Ticker Reporter