Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Die SG Deutsch Goritz/Mureck II wird beim Debüt von Gnas II ordentlich vorgeführt!

Am ersten Spieltag treffen in der 1. Klasse Süd B der Liganeuling SG Deutsch Goritz/Mureck II auf den USV Gnas II. Und dabei muss der Gastgeber gleich ordentlich Lehrgeld abliefert. Setzt es gegen die Gnaser am eigenen Platz doch gleich eine Achterpackung. Die Gäste fanden sogar noch zusätzlich Torgelegenheiten vor, wonach auch ein zweistelliges Ergebnis nicht als abwegig erschien. Als Spielleiter fungierte Franz Hofer und er bekam dann vom Start weg eine sehr stark agierende Gästemannschaft zu sehen.

 

Gnas lässt Ball und Gegner laufen

Bereits in der Startphase gelingt es den Fink-Schützlingen, die Weichen in Richtung Auswärtssieg zu stellen. In der 6. Minute eröffnen die Gäste aus Gnas den Torreigen, Alfred Geigl kann nach einem Corner das 0:1 erzielen. 29 Minuten sind gespielt, da zeigt Schiedsrichter Hofer auf den Punkt, es gibt Strafstoß für Gnas: Georg Liebmann verwandelt diesen trocken zum 0:2. Kurz vor der Pause kann Gnas sogar auf 0:3 erhöhen, Andreas Koch trifft nach einer tollen Kombination zum 0:3. So sind die Heimischen bei ihrem Meisterschaftsdebüt weitgehenst zum Zusehen verurteilt. Mit dem Dreitorevorsprung der Gnaser geht es dann auch in die Halbzeitpause.

Der Gastgeber wird an die Wand gespielt

In der 53. Minute fällt in Deutsch Gorotz wohl die Vorentscheidung, die Gäste stellen in Person von Johannes Fink auf 0:4. Oliver Platzer, erst in Hälfte zwei eingetauscht, kann in der 70. Minute das 0:5 für Gnas erzielen. Die Heimelf droht nun zu zerfallen: In der 72. Minute kann Georg Liebmann seinen zweiten Treffer an diesem Tag erzielen und stellt auf 0:6. Auch Johannes Fink kann hier einen Doppelpack verbuchen, er macht in der 74. Minute das 0:7 für Gnas. Den Schlusspunkt in der Partie kann Georg Liebmann mit seinem 3. Treffer setzen: Er tritt in der 87. Minute zum Elfmeter an und stellt den 0:8 Endstand her. 

 

Markus Fink, Trainer Gnas II:

"Der Sieg war heute absolut verdient, auch in dieser Höhe. Nach dem 0:4 ist der Gegner etwas auseinander gebrochen, das haben wir geschickt ausgenutzt.“

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung