Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Kurzer Prozess - Tieschen ballert Pistorf/Großklein II gleich mit 7:1 vom Platz!

SVU Tieschen
RB Pistorf/Großklein II

In der 1. Klasse Süd B stand die 6. Runde auf der Programm, in der SVU RB Tieschen 1. FC RB Pistorf/Großklein II auf heimischer Anlage empfing. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander und so durfte man sich auf interessante 90 Minuten freuen. Der Gastgeber konnte sich dabei ganz klar durchsetzen und einen auch in dieser Höhe hochverdienten Heimsieg einfahren. Damit ist Tieschen auch drauf und dran, den Blickkontakt zu den begehrten vorderen Tabellenplätzen herzustellen. Die Bordea-Truppe hingegen tritt weiterhin am Stand. So konnten aus den bisher fünf absolvierten Spielen nur sechs Punkte sichergestellt werden. Als Spielleiter fungierte vor 60 Zusehern, Walter Kumpitsch.

Tieschen sorgt sehr rasch für klare Fronten

SVU RB Tieschen spielt in den Anfangsminuten mutig nach vorne und darf früh den Führungstreffer bejubeln. In der 12. Minute wird der Torreigen in Tieschen eröffnet, Domen Vrsic trifft per Freistoß zum 1:0 für die Hausherren. Nur sechs Minuten später legt Tieschen einen weiteren Treffer nach, Torschütze ist Bojan Fajfar in der 18. Minute. 22 Minuten sind gespielt, als Schiedsrichter Kumpitsch das erste Mal an diesem Tag auf den Punkt zeigt, Marko Karnet tritt für Tieschen an und verwandelt sicher zum 3:0. Tieschen macht hier munter weiter, in der 26. Minute steht es bereits 4:0 für die Pöltl Elf, Denis Sukic nutzt einen Abwehrfehler eiskalt aus. In der 28. Minute kommt dann auch Pistorf endlich auf die Anzeigetafel, Kapitän Florian Scharz verwertet einen Elfmeter zum 4:1. Der Treffereigen geht in der 37. Minute munter weiter, Robert Neubauer trifft in der 37. Minute mit seinem 5. Saisontreffer zum 5:1 für Tieschen - zugleich dann auch der Halbzeitstand. Nach 45 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Die Gäste stehen völlig auf verlorenen Posten

Auch im zweiten Durchgang sind dann die Hausherren, in einer sehr fair geführten Partie, das klar federführende Team. 68 Minuten sind gespielt und es gibt den nächsten Elfmeter in dieser Partie, dieses Mal wieder für Tieschen. Philipp Legenstein tritt an und trifft zum 6:1. Die Gäste kommen praktisch die gesamte Spielzeit hinweg nur zum reagieren anstatt zum agieren. So kommt es dann in der Schlussphase noch zu einem weiteren Tor der groß aufspielenden Heim-Mannschaft. Den Schlusspunkt in dieser torreichen Partie kann Marko Karnet setzen, er trifft mit seinem 2. Treffer an diesem Tag in der 89. Minute zum 7:1 Endstand. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen Hengsberg-Wildon-Lebring II beweisen, Pistorf/Großklein II trifft auf den FC Bad Radkersburg II und hofft dabei auf einen Punktezuwachs.

Johannes Pöltl, Trainer Tieschen:

„Wir sind sehr konzentriert ins Spiel gegangen und haben auch in dieser Höhe verdient gewonnen. Dennoch muss man auch sagen, dass die jungen Gäste gut dagegen gehalten haben.“

 

Robert Tafeit

 

SVU Tieschen - RB Pistorf/Großklein II

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung