Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Der Weg ist das Ziel: Markt Hartmannsdorf stutzt auch die Feldbacher Vulcanos zurecht!

Am 6. Spieltag kam es in der 1. Klasse Süd zum Klingenkreuzen des USV Raiffeisen Müllex Markt Hartmannsdorf mit der SG Mühldorf/Feldbach Vulcanos II. Und dabei gelang es dem Gastgeber ganz klar die Oberhand zu behalten. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Schalk-Truppe weiterhin ganz vorne in der Tabelle mitmischt. Gut vorstellbar, dass das dann auch nach der Herbstrunde der Fall ist. Aber auch bei den Gästen gilt es mit dem bisher Gezeigten zufrieden zu sein. Mit 9 Punkten aus sechs Spielen hält man auch die Schlagdistanz zu den bisher dominierenden Mannschaften. Schiedsrichter war Franz Hofer - 85 Zuseher waren im Rittscheintalstadion mit dabei.

 

Die Hausherren sorgen für klare Verhältnisse

Nach kurzer Anlaufzeit gelingt es dem Gastgeber sehr schnell das Zepter in die Hand zu nehmen. Das Resultat daraus sind dann auch zwei Treffer, die innerhalb kurzer Zeit fallen. 26. Minute: Martin Sampl nützt den ihm gebotenen Freiraum auf der linken Angriffseite. Seinen Flankenball versenkt dann Christoph Zwinger zum 1:0. 28. Minute: Wiederum gelingt es Markt Hartmannsdorf die Lücke im Abwehrverbund der Gäste zu finden - Josip Segedi erhöht dann auf 2:0. Was dann doch eine kalte Dusche für die Suka-Schützlinge darstellt. Denn einen Zweitore-Rückstand gegen einen spielstarken Gegner noch wettzumachen ist dann doch ein beinahe unmögliches Unterfangen. Mit dem 2:0 geht es dann auch in die Halbzeitpause.

Für die Gäste gibt es nichts zum holen

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es nur zu einer Verwarnung, sollte sich dann am Spielcharakter nichts wesentliches ändern. Die Heimischen haben weiterhin alles uneingeschränkt im Griff. Die Vulcanos sind bemüht dann und wann Nadelstiche zu setzen. Was dann aber nur bedingt gelingen sollte. Denn kaum kommt man gefährlich in Nähe des Gegners Tor, ist es auch schon wieder vorbei mit der Gefährlichkeit. So kommt es dann auch, dass Markt Hartmannsdorf noch das dritte Tor gelingt. 77. Minute: In Zuge eines Eckballs kommt der Ball zu David Sprah, dessen Flanke dann Josip Segedi mit seinem zweiten Treffer zum 3:0-Spielendstand einnickt. In der nächsten Runde gastiert Markt Hartmannsdorf in Tieschen - die SG Mühldorf/Feldbach Vulcanos II besitzt gegen die SG Jagersberg/Kirchbach/St. Stefan/R. II das Heimrecht.

 

Mario Schalk, Trainer Markt Hartmannsdorf:

"Unsere Mischung aus Routiniers und jungen Spielern scheint zu passen, wie der bisherige Saisonverlauf auch bestätigt. Wir wollen uns doch im vorderen Drittel der Tabelle etablieren. Wenns wirklich mehr werden sollte, werden wir uns auch nicht wehren dagegen."

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung