Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Uneingeschränkter Leader: Die Lankowitzer verabreichen Pistorf/Großklein ein halbes Dutzend!

FC Lankowitz
RB Pistorf/Großklein II

In der 1. Klasse West empfing der Tabellenerste der FC Lankowitz in der 5. Runde den Tabellensechsten den 1. FC RB Pistorf/Großklein II. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte 1. FC RB Pistorf/Großklein II mit 2:1 das bessere Ende für sich. Diesmal aber konnten die Lankowitzer den Spieß umdrehen und ihrerseits drei weitere Punkte sicherstellen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Eisner-Truppe mit 13 Punkten aus fünf Spielen weiterhin an der Tabellenspitze zu finden sind. Pistorf/Großklein II muss nach dieser Niederlage weiterhin mit einem Platz im hinteren Tabellenmittelfeld Vorlieb nehmen. Schiedsrichter war Manfred Langer - 80 Zuseher waren mit dabei.

Den Gästen gelingt es Parole zu bieten

FC Lankowitz kommt deutlich frischer aus der Kabine und lässt die Fans mit einem raschen Treffer jubeln. Andreas Reitbauer zieht in Minute 6 ab und stellt mit dem Treffer zum 1:0 sein Können unter Beweis. Pistorf/Großklein II steckt den schnellen Rückstand allerdings gekonnt weg, versucht sich rasch wieder dem Strafraum des Gegners gefährlich zu nähern, um Einschussmöglichkeiten zu erarbeiten. Jan Watz befördert in der 15. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 1:1. Was dann auch zufolge hat, dass die Gäste nun dabei sind, sich entsprechende Vorteile zu erarbeiten. Dagegen hat dann aber Andreas Reitbauer, der mit seinem zweiten Tor in der 28. Minute das 2:1 besorgt, so seine Einwände. In der 45. Minute pfeift der Unparteiische die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Lankowitz legt nun ein Schäuferl nach

Auch im zweiten Durchgang können die Bordea-Schützlinge den Lankowitzern vorerst die Stirn bieten. So gelingt es in der 55. Minute Florian Scharz, den 1:1-Gleichstand herzustellen. Dann aber nehmen die Hausherren die Angelegenheit endgültig in die Hand bzw. kommt es dann auch zu einem klaren Heimerfolg. Nach dem Gegentreffer schlägt Lankowitz in Minute 57 postwendend zurück und stellt auf 3:2 - Torschütze Gregor Zeck. In Minute 75 drückt dann Daniel Bauer den Ball über die Linie und stellt auf 4:2. Minel Paric verwertet daraufhin in Minute 81 zum 5:2 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. In Minute 88 setzt sich dann noch Maximilian Zwanzer im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 6:2. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Tabellenführer Lankowitz darf nach einem 6:2 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln. In der nächsten Runde gastiert Lankowitz in Stallhofen - Pistorf/Großklein II besitzt gegen Wies den Heimvorteil.

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung