Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Stein behält den Dreier gegen Gaishorn daheim

SV Stein/Enns
FC Gaishorn

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenzwölfte SV ESIN Stein/Enns in der 17. Runde der Gebietsliga Enns auf den Tabellenvierten FC Mayr-Melnhof Gaishorn. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 5:1 zugunsten von FC Mayr-Melnhof Gaishorn. Am Ende gab es einen 2:0-Sieg für die Steiner. Der zweite Treffer fiel in der Nachspielzeit. 


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. In weiterer Folge wird die Partie ruppiger. Dabei spielen beide Teams gut nach vorne und finden auch Tormöglichkeiten vor. Einzig das mit dem Toreschießen will irgendwie nicht klappen. Dann die beste Chance der Partie für Gaishorn: Es gibt Elfmeter, doch Gsöllpointner trifft nur die Stange. Das hätte es eigentlich sein müssen. So bleibt es aber beim 0:0. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt mit stärkeren Gastgebern, die den Gegner gleich unter Druck setzen. In Minute 66 drückt Manuel Scharfetter den Ball über die Linie und stellt auf 1:0. Seine Flanke landet unhaltbar im Kreuzeck. Mit der Führung im Rücken machen die Steiner gleich munter weiter und wollen das 2:0. Das würde das Spiel wohl entscheiden, das Tor will aber nicht fallen. Die Gäste riskieren dann mehr, werfen alles nach vorne, doch anstatt des 1:1 fällt in der Nachspielzeit das 2:0. Rene Gerhard Gratz versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 93 Minuten: 2:0. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SV Stein/Enns darf nach einem 2:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Bernhard Schachner (Spieler Stein): "Ich freue mich für das Team. Wir haben derzeit das Glück des Tüchtigen. So darf es gerne weitergehen." 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 37

Fabian Jurak von FC Jerich International Gleisdorf 09 II (Oberliga Süd-Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung