Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zweiter Sieg in Serie: St.Gallen kann gegen Landl auswärts gewinnen!

In der 5. Runde der Gebietsliga Enns kommt es zum Duell zwischen FC Autohaus Berger Landl und St.Gallen. Die Hausherren, die vergangene Saison den 4. Tabellenplatz erreichen konnten, sind noch nicht ganz in der neuen Saison angekommen, es setzte bisher drei Niederlagen, daher möchte man nun endlich anschreiben. Bei den Gästen aus St.Gallen wechseln sich bisher Sieg und Niederlage ab, man hält bei sechs Zählern und will nun erstmals einen zweiten Dreier in Serie einfahren. 

Landl im ersten Durchgang leicht besser

Die Hausherren machen es den Gästen von Beginn an schwer und stehen defensiv sehr kompakt, weshalb St.Gallen offensiv kaum vorhanden ist. Landl dagegen kann vor allem durch Eckbälle gefährlich werden, diese bringen aber nicht den gewünschten Erfolg. So geht es mit einem 0:0 in die Pause, Landl war der Führung den Tick näher. 

Umstellung der Gäste macht sich bezahlt

St.Gallen Pretschuh nimmt in der Halbzeit einige Änderungen vor, er wechselt zwar nicht, adaptiert aber etwas am System. Das macht sich das erste Mal in der 50. Minute bezahlt, als Michael Rebhandl für das 0:1 für die Gäste sorgen kann. St.Gallen kann den Schwung mitnehmen und hat danach ganz starke zehn Minuten. In der 57. Spielminute kann Oliver Selle auf 0:2 erhöhen, gerade einmal vier Minuten später stellt er sogar auf 0:3 für die Pretschuh Elf. Landl wirkt aufgrund der drei Gegentreffer in elf Minuten geschockt und findet nur schwer ins Spiel zurück, dennoch gelingt in der 82. Minute in Person von David Bogenreiter der Anschlusstreffer zum 1:3. Die Hoffnung, das man noch etwas holen kann wird dann in der 88. Minute durch Marcel Pretschuh zerstört, er trifft zum 1:4 Endstand. 

Statement Norbert Pretschuh (Trainer St.Gallen): "In der ersten Halbzeit haben wir uns schwer getan, da hat Landl leichte Vorteile gehabt. Nach den Umstellungen haben wir in der zweiten Halbzeit gut ins Spiel hineingefunden und aus meiner Sicht am Ende verdient gewonnen." 

Christopher Knöbl

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung