Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Seiersberg lässt Lassnitzhöhe im Sechs-Punkte-Spiel keine Chance

Der SC Seiersberg war in der Gebietsliga Mitte zuletzt schon ordentlich unter Druck geraten. In den vergangenen vier Partien konnte nur ein einziger Zähler gegen Wundschuh eingefahren werden. Umso wichtiger war für die Truppe von Pedro Lazaro das Spiel am Freitagabend gegen die Sportunion Lassnitzhöhe. Beide Teams befinden sich im hinteren Drittel der Tabelle und deswegen zählen diese Punkte auch doppelt. Die Seiersberger legten diesmal auch eine sehr souveräne Vorstellung hin und gewannen am Ende mit 4:0 (1:0).

"Können auf Erfolg aufbauen"

"Bei uns war diesmal erstmalig wieder die Stamm-Innenverteidigung im Einsatz und da hat man dann schon gesehen, dass wir defensiv deutlich stabiler agiert haben. Auf diesem Erfolg können wir natürlich aufbauen und nächste Woche steht dann der nächste Pflichtsieg gegen Austria Puch auf dem Programm", sagt Seiersberg-Sektionsleiter Gerhard Cepin.

Die Hausherren starten natürlich auch perfekt in die Partie gegen Lassnitzhöhe. Bereits nach zehn Minuten spielt Merkan einen perfekten Lochpass auf Almir Tatarevic, der läuft allein Richtung Lassnitzhöhe-Tor und schiebt die Kugel dann vorbei an Goalie Steinberger zum 1:0. Die Hausherren vergeben in weiterer Folge noch den ein oder anderen Sitzer und so geht es mit der knappen 1:0-Führung in die Pause.

Seiersberg sehr dominant

Nach dem Seitenwechsel machen die Seiersberger dann aber alles klar. In der 57. Minute verwertet Kapitän Besnik Prestreshi eine Flanke von der linken Seite volley zum 2:0. Nur zehn Minuten später ist es wieder Prestreshi, der seinen damit seinen Doppelpack schnürt. Diesmal verwertet die Nummer 9 von Seiersberg einen Lochpass von Keser aus fünf Metern zum 3:0.

Für den letzten Treffer der Begegnung ist dann wieder Tatarevic verantwortlich. Ähnlich wie bei seinem ersten Tor profitiert Tatarevic wieder von einem super Pass in die Schnittstelle, diesmal versucht es der Stürmer aber durch die Beine von Goalie Steinberger und ist damit erfolgreich (77.) - Endstand 4:0.

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter