Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Kein Sieger! Gratkorn und ESK verschießen Pulver in erster Halbzeit

ESK Graz
FC Gratkorn II

In der 5. Runde der Gebietsliga Mitte duellierten sich der Tabellenneunte Eggenberger Sportklub Graz und der Tabellensechste FC Styria Print Gratkorn II. In der letzten Runde verlor Eggenberger Sportklub Graz mit 1:4 gegen SV Technopark Raaba-Grambach.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Paul Nidetzky bringt FC Styria Print Gratkorn II früh in Front

In den ersten Minuten kommt FC Gratkorn II gefährlich nahe an den Strafraum des Gegners heran und kann das auch sogleich in einen zählbaren Torerfolg ummünzen. 9 Minuten sind gespielt, da können die Gäste mit 0:1 in Führung gehen, Paul Nidetzky steht nach einer Hereingabe von der Seite richtig und trifft für Gratkorn. Mit der Führung im Rücken wollen sie gleich nachlegen, was aber nicht gelingt. Auch die Eggenberger kommen besser ins Spiel und prompt steht es 1:1. In der 30. Minute kommen die Hausherren aus Eggenberg zum Ausgleich, Idris Turan nutzt eine Unachtsamkeit in der Gratkorner Hintermannschaft eiskalt aus. Es dauert aber nicht lange, ehe wieder ein Tor fällt. Erneut kann Gratkorn in Führung gehen: In der 38. Minute kommt Erwin Imsirovic nach einer schönen Ballstafette an den Ball und schießt zum 1:2 ein. Es sollte aber noch ein Tor vor der Pause fallen. In der 41. Minute gibt es einen Freistoß für den ESK nahe der Strafraumgrenze, Idris Turan tritt an und trifft zum 2:2 Ausgleich. Danach pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen. 

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Im zweiten Durchgang ist das Spiel abgeflaut. Die beiden Mannschaften scheinen ihr Pulver verschossen zu haben. Gratkorn hat zwar etwas mehr vom Spiel, doch für Tore sollte es nicht reichen. Auch die Eggenberger sind dann weiter bemüht, doch auch auf dieser Seite wird es nichts mit Toren. So vergeht die zweite Halbzeit und nach 90 Minuten trennen sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden, keinem der beiden Teams gelang der Lucky Punch in den Schlussminuten.

Werner Hammer (Trainer Gratkorn II): „Das Spiel war recht ausgeglichen, das Unentschieden geht am Ende sicher in Ordnung. Die beiden Gegentore heute wären allerdings absolut vermeidbar gewesen.“

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter