Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

JSV Mariatrost: Den "Unberechenbaren" ist im Frühjahr vieles zum zutrauen!

Nach neun Spielsaisonen in der Gebietsliga Mitte (Platzierungsschnitt: 6,8) musste der JSV RB Mariatrost im Frühsommer 2015 den bitteren Weg in die 1. Klasse Mitte A antreten. Was dann aber im Lager der Grazer kein wirklicher Grund war Trübsal zu blasen. Denn nur zwei Jahre später schaffte man auf souveräne Art und Weise den Wiederaufstieg bzw. zählt man nun wiederum zum festen Bestandteil in der GLM. So schaffte man es mit 97:7-Toren bzw. 63 Punkten aus 26 Partien, den Meistertitel 1. MA sicherzustellen. Torhüter Lorenz Feldbaumer wurde von der "Kronen Zeitung" auch zum "Torhüter des Jahres" in der Steiermark gewählt. Aktuell rangiert die Truppe von Trainer David Mayer nach der Hinrunde am 6. Tabellenplatz. Der Abstand zum möglichen Relegationsplatz beträgt gerade Mal vier Punkte. Demzufolge sollte man die Mannen aus dem 11. Grazer Gemeindebezirk schon mit am Zettel haben in der Rückrunde. Was dann für den Verein klarerweise ein Riesending wäre. Denn in der Unterliga waren die Mariatroster bislang in der Vereinsgeschichte noch nicht vertreten.

 

Aus dem Windschatten heraus will man angreifen

Nach dem Aufstieg im vergangenen Sommer, mit Semriach und Gratwein-Straßengel fighteten zwei Teams bis zuletzt mit um den Titel, war in Mariatrost erst einmal Ernüchternung angesagt. So galt erst einmal sich in der neuen Spielklasse zu akklimatisieren. Was anfangs nicht wirklich gelingen wollte. So rangierte man nach fünf sieglosen Begegnungen am vorletzten Tabellenrang. Dann aber beginnt das Werkl doch zu laufen, wie fünf Seriensiege auch mehr als verdeutlichen. Letztlich reichte es dann nach dem Herbstdurchgang zu einem gesicherten Mittelfeldplatz mit bester Aussicht nach obenhin. Wie sieht der sportliche Leiter Oliver Schweinzer den gegenwärtigen Sachverhalt bzw. was erwartet er von der nahen Zukunkt. Ligaportal.at plauderte mit dem umtriebigen, sympathischen Funktionär: "Mit dem Gezeigten in der Hinrunde gilt es vollends zufrieden zu sein. So bietet sich sogar noch die Gelegenheit den Blick auf den zweiten Platz zu richten. Andererseits hat man sich in Bezug auf die gefährdete Tabellenzone doch einen Punktepolster erarbeitet. Demnach sollte es doch so sein, dass wir im Frühjahr soweit Fußball ohne großen Druck spielen können. So stellt unsere Kampfmannschaft, zuletzt wurden auch am Vorstandsteam entsprechende Veränderungen vorgenommen, das Aushängeschild für 200 Jugendliche, die bei uns ausgebildet werden, dar. Zu den Herbsthighlights zählen die zwei Heimsiege gegen Semriach (4:3) und Übelbach (4:0), wo wir unsere Stärke am eigenen Platz untermauern konnten. Bei der 0:8-Klatsche in Wundschuh haben wir uns hingegen nicht wirklich mit Ruhm bekleckert." - so der Sportchef. Ende Jänner ist dann in Mariatrost geplant wieder ins Freilufttraining einzusteigen. Die Testspiele auf Kunstrasen gehen dann weitgehenst in Hitzendorf und Kainbach über die Bühne. Was Kaderveränderungen anbelangt könnte sich in Mariatrost durchaus noch etwas tun. Das Saisonziel wird damit definiert, dass man bemüht ist nach Möglichkeit noch in den Kampf um den zweiten Platz einzugreifen.

RIP 130810 010 Bildgröße ändern

Schafft es Mariatrost-Trainer David Mayer mit seiner Truppe im Frühjahr tatsächlich noch, auf den zweiten Platz nach vorne zu stürmen.

(Bild: Richard Purgstaller)

 

DATEN & FAKTEN:

Tabellenplatz: 6. GLM

Heimtabelle: 8.

Auswärtstabelle: 4.

längste Serie ohne Sieg: 5 Spiele

höchster Sieg: 4:0 in Murfeld (10. Runde), 4:0 gg. Übelbach (13. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 6 Spiele

höchste Niederlage: 0:8 in Wundschuh (12. Runde)

geschossene Tore/Heim: 2,3

bekommene Tore/Heim: 1,5

geschossene Tore/Auswärts: 1,7

bekommene Tore/Auswärts: 2,0

Spiele zu Null: 3

Fairplaybewerb: 8.

erhaltene Karten: 1 x rot / 28 x gelb

erfolgreichster Torschütze: Thomas Pölzer (8 Tore)

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung