Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Übelbach: Mit dem 11. Rang scheint die Talsohle soweit durchschritten!

Beim SV Klampl Übelbach hat man auch schon bessere Zeiten erlebt als das gegenwärtig der Fall ist. Rangiert man nach der Hinrunde der Gebietsliga Mitte doch am bescheidenen 11. Tabellenplatz. Da muss man in den Geschichtsbüchern sehr weit zurückblättern, um eine derartige Zwischenbilanz zu finden. Derzeit spielt man das vierte Jahr in der GLM, aber im Jahrzehnt davor waren die Übelbacher permanent in der Unterliga Mitte bzw. zwei Saisonen lang auch in der Oberliga Mitte/West zu finden. Schon im Frühjahr 2017 war der SV Übelbach auf der Suche nach der erforderlichen Kontinuität. Die schwache Bilanz von nur 11 Punkten aus 13 Spielen kostete dann auch Trainer Jürgen Egger den Kopf. Aber auch sein Nachfolger Roland Kollmann musste schon sehr bald zur Kenntnis nehmen, dass da einiges an Arbeit gegeben ist. So landete die Truppe dann nach einem sehr inkonstanten Herbstdurchgang auch im hinteren Tabellen-Mittelfeld. Zumindest mit den Abstiegsrängen sollte man in der Rückrunde aufgrund des vorhandenen Vorsprungs zu den letzten drei Teams aber nichts zu tun haben.

 

Auswärts ist großer Aufholbedarf gegeben

So richtig wurde der Spielfaden die gesamte Hinrunde hinweg nicht gefunden. So konnten die Mannen von Neo-Coach Kollmann aus den ersten 6 Begegnungen nur 7 Punkte auf die Habenseite bringen. Ähnlich war dann auch die zweite Herbsthälfte verlaufen - diesmal waren es 8 Zähler aus 7 Spielen. Wie sieht der sportliche Leiter Michael Ninaus den gegebenen Sachverhalt bzw. was erwartet er von der nahen Zukunft. Ligaportal.at plauderte mit dem umtriebigen, sympathischen Funktionär: "Das gesamt letzte Jahr war kein leichtes für uns, wie die Ergebnisse auch verdeutlichen. Aber unser Blick ist trotzdem nach vorne gerichtet bzw. ist unsere junge Truppe, die mit dem einen oder anderen Routinier verstärkt ist, auf dem besten Wege wieder raus aus dem Wellental zu finden. Was dann aber doch einen Prozeß darstellt, der entsprechend Zeit in Anspruch nimmt. So ist es dann doch in weiterer Folge unser Vorhaben, wieder entschieden weiter vorne in der Tabelle vertreten zu sein. Jedenfalls ist das erforderliche Potenzial dazu mit Sicherheit vorhanden. Mein persönliches Highlight war der 4:1-Heimsieg gegen Gösting, wo uns wirklich sehr viel aufgegangen ist. Weniger mit Ruhm bekleckert haben wir uns hingegen bei der 0:4-Klatsche bei Gratkorn II. Am 20. Jänner geht es dann los mit den Freilufteinheiten. Die Testspiele auf Kunstrasen gehen dann u.a. in Deutschlandsberg und in Kapfenberg über die Bühne." - so der Sportchef. Auch am Transfermarkt war man in Übelbach bereits aktiv. Stefan Reinprecht, Markus Bauer und Srdan Krpic haben den Verein verlassen, neu dazugekommen ist Stefan Trattner, zuletzt Frohnleiten. Was das Saisonziel anbelangt hört man vom SV Übelbach: "Schnellstmöglich sich mit 30 Punkten von der Abstiegszone absetzen bzw. sich dann in Richtung vordere Tabellenhälfte orientieren."

21369066 1948779532102552 5001496550437361193 o Bildgröße ändern

Beim SV Übelbach ist man danach bestrebt in Bälde wieder mehr Oberwasser zu erlangen.

(Fotoquelle: SV Übelbach)

 

DATEN & FAKTEN:

Tabellenplatz: 11. GLM

Heimtabelle: 4.

Auswärtstabelle: 14.

längste Serie ohne Sieg: 4 Spiele

höchster Sieg: 4:0 gg. ESK Graz (12. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 0:4 bei Gratkorn II (2. Runde), 0:4 in Mariatrost (13. Runde)

geschossene Tore/Heim: 2,4

bekommene Tore/Heim: 1,1

geschossene Tore/Auswärts: 1,1

bekommene Tore/Auswärts: 3,1

Spiele zu Null: 2

Fairplaybewerb: 11.

erhaltene Karten: 1 x rot / 33 x gelb

erfolgreichster Torschütze: Admir Medjedovic (6 Tore)

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung