Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Trefferreigen - Bei der Partie Breitenau gegen Parschlug fallen gleich neun Tore!

SV Breitenau
SC Parschlug

In der 19. Runde der Gebietsliga Mürz duellierten sich der Tabellenfünfte SV Breitenau und der Tabellenvierte SC Parschlug. In der letzten Runde verlor SV Breitenau mit 0:5 gegen SC Gußwerk. Das Hinrundenspiel endete mit einem 3:2-Sieg der Parschluger und auch diesmal hatte die Schöggl-Truppe die Nase wieder knapp vorne. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Parschlug durchaus noch eingreifen könnten im Kampf um die beiden vorderen Plätze. Als Spielleiter fungierte Samy Baghdady und er bekam es dann vom Start weg mit einer soweit ausgeglichenen Begegnung zu tun.

€ 100 Joker-Wette: Gewinnen Sie Ihre erste Wette auf bwin nicht, bekommen Sie den Einsatz als FreeBet zurück!

Harald Eder bringt Breitenau früh in Front

Nach dem Anpfiff ist das Team von Breitenau sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand. Nach 8 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Harald Eder trifft zum 1:0. In der 23. Minute bewahrt Raimund Hoeller mit dem Treffer zum 1:1 Ruhe vor dem Tor und trägt sich in die Torschützenliste ein. In Minute 43 setzt sich Raimund Höller im direkten Duell durch, behält die Nerven und erhöht zum 1:2. Derselbe Spieler wird vom Unparteiischen dann mit Gelb verwarnt, insgesamt kommt es zu fünf Verwarnungen. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Es kommt zu einer ereignisreichen zweiten Hälfte

Michael Guster zeigt dann nach 52 Minuten keine Nerven und stellt auf 2:2. Raimund Höller beweist in Minute 57 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 2:3. Nach dem Gegentreffer schlägt Breitenau in Minute 59 postwendend zurück und stellt auf 3:3. Stefan Kornthaler verwertet dann in Minute 61 zum 4:3 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Aber in der Schlussphase gelingt es dann Parschlug das Spiel noch einmal zu drehen. Der eingewechselte Werner Steindl bewahrt in der 81. Minute kühlen Kopf und kann zum 4:4 einschieben. Patrick Hagemann nützt in dann Minute 85 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 4:5 ab, auch er war eingetauscht worden. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Parschlug darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der nächsten Runde gastiert Breitenau bei den DSV Juniors - Parschlug besitzt gegen Krieglach II das Heimrecht.

Robert Tafeit

 

SV Breitenau - SC Parschlug

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung