Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Für den Absteiger St. Marein/Lorenzen gibt es in Parschlug nichts zu holen!

SC Parschlug
St. Marein-Lorenzen

Am Samstag traf SC Parschlug in der Gebietsliga Mürz auf SV St. Marein/St. Lorenzen. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Aus diesem Vorhaben wurde dann aber nichts. Was vor allem daran lag, dass es der Bleimeier-Truppe erneut gelang, eine sehr starke Performance abzurufen. Damit hält Parschlug nach zwei absolvierten Spielen auch beim Punktemaximum. Durchwachsen verlief hingegen der Start für den Absteiger, der nach drei Partien nun bei drei Zählern hält. Als Spielleiter fungierte vor 90 Zusehern, Adel Ibrahim.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

St. Marein/St. Lorenzen  mit dem besseren Start

SV St. Marein/St. Lorenzen kann sich gleich zu Beginn ein leichtes Übergewicht erarbeiten und dem Gegner bereits nach wenigen Minuten einen schnellen Dämpfer verpassen. Andreas Rosenmaier trifft in der 10. Minute zum 0:1 für St. Marein-Lorenzen und lässt die Zuschauer jubeln. In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel rustikaler wird, insgesamt kommt es zu vier gerecht verteilten Verwarnungen. In Minute 30 fasst sich Michael Schober ein Herz und vollendet mit einem platziertem Schuss zum 1:1. In Minute 44 markiert selbiger nach mustergültiger Jurisic-Vorarbeit den 2:1-Halbzeitstand. Nach 46 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Parschlug ist in Summe das reifere Team

Manuel Ofner verwertet dann in Minute 48 mit einem Freistoßball von der Strafraumgrenze zum 3:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Diesen Zweitorevorsprung lässt sich Parschlug dann in weiterer Folge nicht mehr nehmen. Die Kamper-Schützlinge sind zwar sehr bemüht, noch einmal zurück in das Spiel zu finden. Was der Gastgeber dann aber mit einer organisierten Defensivarbeit zu verhindern weiß - Spielendstand demnach auch 3:1. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht der SC Parschlug als Sieger vom grünen Rasen bzw. besiegt man den SV St. Marein-Lorenzen mit 3:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen Phönix Mürzzuschlag beweisen, St. Marein-Lorenzen trifft auf den SVU Mautern und hofft dabei auf einen Punktezuwachs.

Andreas Bleimeier, Trainer Parschlug:

"Bei uns läuft es auch abseits des grünen Rasens derzeit allerbestens. Was sich dann auch in einer hohen Trainingsbeteiligung widerspiegelt. Es ist ein sehr großer Zusammenhalt bzw. eine entsprechende Mentalität in der Mannschaft gegeben."

 

Robert Tafeit

 

SC Parschlug - St. Marein-Lorenzen

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung