Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Turbulente Schlussphase - Proleb und Gußwerk schenken einander nichts!

FC Proleb
SC Gußwerk

Vor heimischer Kulisse traf der FC Rohrer Proleb in der 5. Runde der Gebietsliga Mürz auf den SC Gußwerk. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander. Nach einer turbulenten Schlussphase teilten sich die beiden Teams schlussendlich die Punkte. Die Proleber müssen damit weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten bzw. rangiert der Absteiger weiterhin am letzten Tabellenplatz. Die Gußwerker hingegen sind vorne in der Tabelle zu finden bzw. weist man nun acht Punkte aus den fünf Partien auf. Als Spielleiter fungierte vor 150 Zusehern, Dominik Grasser.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Proleb geht früh in Front

In den Anfangsminuten kommt FC Rohrer Proleb gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Lukas Keller zeigt nach 9 Minuten keine Nerven und stellt auf 1:0. Was der Grasser-Truppe dann den nötigen Rückhalt verleiht bzw. agiert man mit viel Selbstvertrauen nach vorne. Aber die Gußwerker lassen sich nicht wirklich aus der Reserve locken bzw. bietet man den Prolebern nun keine Möglichkeit mehr, zu einer echten Torgelegenheit zu gelangen. So bleibt es dann auch vorerst beim knappen Eintorevorsprung des Gastgebers. Nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

In der Schlussphase geht es so richtig rund

Lukas Keller versenkt dann das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 66 Minuten: 2:0. In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel rustikaler wird, insgesamt kommt es zu vier Verwarnungen und einen Platzverweis. Dann aber sorgt Spielertrainer Michael Schmied persönlich dafür, dass die Gäste wieder voll im Rennen sind. So sorgt er mit einem Doppelschlag in der 79. bzw. 85. Minute für den 2:2-Gleichstand. Der "Knipser vom Dienst", Stefan Prumetz legt dann in der 88. Minute mit dem Tor zum 2:3 noch einen drauf. Aber in der Schlussminute egalisiert Proleb dann den Rückstand noch, per Elfmeter trifft Helmuth Mitter zum 3:3-Spielendstand. Gußwerk beendet das Spiel dann mit nur mehr zehn Spieler, weil Christoph Brieler noch den gelb/roten Karton sieht. In der nächsten Runde gastiert Proleb in Parschlug - Gußwerk besitzt gegen Mariazell das Heimrecht.

 

FC Proleb - SC Gußwerk

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter