Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Torfestival: Bruck/Mur II fährt mit den DSV Juniors ordentlich Schlitten!

Der Tabellenneunte, Bruck/Mur II empfängt in der 6. Runde der Gebietsliga Mürz den Tabellenelften, die DSV Juniors II. Bruck musste in der fünften Runde eine knappe Niederlage in Mautern hinnehmen, davor konnte man einen deutlichen Sieg feiern. Für den DSV läudt es noch nicht allzu rund, gerade einmal einen Zähler hat man auf dem Konto, dieser datiert vom 01.09., als man Turnau einen Punkt abknöpfen konnte. Für beide Mannschaften wäre ein Dreier in dieser Partie von enormer Bedeutung.

Die erste Halbzeit noch ausgeglichen

Wenn zwei Zweiermannschaften zweier Landesliga Teams aufeinandertreffen, kann man davon ausgehen, dass man spielerisch einen guten Fußball geboten bekommt. Bereits in der ersten Minute wird man dem Ruf gerecht, Gwandner scheitert aus aussichtsreicher Position. Besser machen es die Gäste in der 5. Spielminute, Marko Horvat bleibt im eins gegen eins mit dem Keeper cool und kann zur 0:1 Führung treffen. Danach bleibt das Spiel offen, Masovic und erneut Gwandner vergeben auf Seiten der Hausherren, Machacek vergibt für den DSV. Es dauert bis zur 33. Minute, bis der nächste Treffer fällt, Renato Dilber wird von Katic bedient und kann zum 1:1 Ausgleich treffen, Schiedsrichter Hofgartner schickt die beiden Teams mir diesem Zwischenstand in die Kabinen. 

Zehn Minuten, fünf Treffer

Ewald Dreier dürfte seine Truppe in der Halbzeit ordentlich motiviert haben, in der 53. Minute startet man nämlich fulminate zehn Minuten. Zunächst trifft Jonas Gwandner, er schiebt nach sehenswerten Katzenberger Assist den Ball ins leere Tor. Gerade einmal eine Minute später wird Astrit Krasniqi von Katzenberger bedient, es steht 3:1. Damit aber noch nicht genug, in der 56. Minute ist wieder Jonas Gwandner erfolgreich, er stellt auf 4:1, Leoben damit gebrochen. Astrit Krasniqi (58.) und Christian Steko Katic (63.) erhöhen anschließend sogar auf 6:1, innerhalb von zehn Minuten schießen sich die Hausherren eine fünf Tore Führung heraus. Einer hat an diesem Tag aber noch nicht genug, Jonas Gwandner trifft an diesem Tag noch einmal doppelt, in der 76. Minute vewertet er einen Strafstoß, in der 84. Minute stellt er den Endstand von 8:1 her, es ist der vierte Treffer für ihn an diesem Tag. 

Statement Ewald Dreier (Trainer Bruck/Mur II): "In der ersten Halbzeit waren wir nicht aggressiv genug, daher stand es auch nur 1:1. Danach ist es rasch gegangen, auch weil wir aggressiver waren, die Laufbereitschaft, war sehr hoch, wir haben gut kombiniert."   

Christopher Knöbl

 

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 37

Fabian Jurak von FC Jerich International Gleisdorf 09 II (Oberliga Süd-Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung