Gebietsliga Mur

Scheifling trennt sich im Spitzenspiel gegen Lobmingtal mit 1:1 (mit Fotos)

scheifling st-lorenzen_svlobmingtal svZum Spitzenspiel der Gebietsliga Mur kam es am Sonntagabend zwischen den Ballkünstlern aus Lobmingtal und den Kickern aus Scheifling. Während in der ersten Halbzeit die Hausherren das Spiel klar dominierten, drehten die Scheiflinger in den zweiten 45 Minuten so richtig auf. Am Ende mussten sich die beiden Teams mit einer Punkteteilung zufrieden geben.

 

Hausherren finden - vorerst - besser in das Spiel

photo 36772_20120909photo 36768_20120909Die Hausherren finden gut in das Spiel und sind von der ersten Minute an die spielbestimmendere Mannschaft, sie kommen schon in der Anfangsphase zu guten Möglichkeiten - über das erste Tor in dieser Partie dürfen sich aber die Scheiflinger freuen. Wolfgang Schäffer packt den Hammer aus und knallt das Leder in die Maschen. Die Heimischen zeigen sich von dem Gegentreffer aber unbeeindruckt und können nur wenige Minuten später zum 1:1 ausgleichen. Aus dem Gestocher heraus trift Armin Schaffer. Die Lobmingtaler kommen auch in weiterer Folge zu guten Möglichkeiten, doch es bleibt beim Stand von 1:1.

Gäste werden stärker

photo 36787_20120909photo 36806_20120909In der zweiten Halbzeit sind die Gäste aus Scheifling nun die bessere Mannschaft. Sie nehmen das Zepter in die Hand und versuchen Druck zu machen. Sie kommen auch zu der einen oder anderen zwingenden Chance. Lobmingtal kämpft zwar weiterhin beherzt, doch sie werden nur mehr selten gefährlich. Tore gibt es für die Zuseher keine mehr - die beiden Teams trennen sich also mit einem fairen Remis voneinander.

Werner Weber (Sektionsleiter Scheifling): "In der ersten Halbzeit war Lobmingtal einfach stärker. Sie hatten wirklich sehr gute Chancen. In der zweiten Halbzeit haben wir das Kommando übernommen und sind auch zu ein bis zwei zwingenden Torchancen gekommen. Das X geht auf alle Fälle in Ordnung. Mit der spielerischen Leistung der Mannschaft sind der Trainer und auch ich heute nicht zufrieden."

von Kati Wallner

Fotoslide + Fotos: RIPU-Sportfotos

 

Ligaportal-Hallencup: 16 Standorte – 256 Teams – 2500 Spieler – jetzt anmelden!

Kommentare powered by Disqus
Organisierte Trainingslager bei Ligaportal buchen
Ligaportal-Kongress veranstaltet von Ligaportal und IPO

Top Live-Ticker Reporter