Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Dran am Speck! Stadl/Mur abserviert - Lobmingtal bleibt im vorderen Drittel!

Am 9. Spieltag prallten in der Gebietsliga Mur der SV Lobmingtal und der SC Haustechnik Schilcher Stadl/Mur aufeinander. Und dabei ließen die Heimischen überhaupt nichts anbrennen bzw. können diese einen völlig ungefährdeten Heimdreier auf die Habenseite verbuchen. Wonach es den Lobmingtalern auch gelingt, den vierten Tabellenplatz soweit abzusichern. Ob die junge Truppe schon reif ist, mehr zu erreichen, wird sich in naher Zukunft weisen. Aber zumindest die Rolle als Zünglein an der Waage sollte man Schnedl, Schwandter & Kollegen schon jederzeit zutrauen. In Stadl/Mur wird man wissen, mit dieser Leermeldung entsprechend umzugehen. Schon am nächsten Spieltag steht in Judenburg die nächste Auswärtsaufgabe an, Gelegenheit also, dieses 1:4 auszuwetzen.

 

Lobmingtal sorgt sehr früh schon für soweit klare Verhältnisse

Beim Duell zweier Tabellenmittelständler geht es darum, wem es gelingt nach vorne hin den Blickkontakt zu halten. Beide Teams schwankten zuletzt mit den Darbietungen, deshalb war auch kein Favorit auszumachen. Aber den Lobmingtalern sollte es dann vom Start weg gelingen, das Zepter in die Hand zu nehmen. Einmal mehr gelingt es dabei zu untermauern, warum man mit 34 erzielten Treffern die Torfabrik in der Liga ist. Die Gäste sind zumeist nur am reagieren anstatt am agieren, was aber dann auch nicht wirklich verwunderlich ist. Denn den Großteil der Punkte verbucht Stadl/Mur nun mal am eigenen Platz. In der 14. Minute gelingt es den Hausherren auch schon in Führung zu gehen. Kobenz-Neuzgang Elias Gruber kann sich dabei nach einer vorangegangenen ansehnlichen Spielaktion in die Schützenliste eintragen - 1:0. Was die Steinberger-Truppe dann auch so richtig auf den Geschmack kommen lässt, denn in der 22. Minute kann Manuel Landschützer nachdoppeln und die Lobmingtaler mit 2:0 in Front schießen. Was dann doch gleichbedeutend damit war, dass das Spiel vorzeitigig entschieden war. Denn Stadl/Mur war einfach zu unentschlossen was das Spiel nach vorne anbelangt, demnach geht es dann auch einmal mit dem Zweitorevorsprung für die Hausherren in die Halbzeitpause.

Lobmingtal88 Bildgröße ändern

Die Lobmingtaler hatten beim Heimspiel gegen Stadl/Mur gleich viermal die Gelegenheit einen Torerfolg zu feiern.

 

Stadl/Mur befindet sich praktisch permanent im Hintertreffen

An der Spielcharakteristik sollte sich dann auch im zweiten Durchgang nichts ändern. Die Lobmingtaler bleiben das augenscheinlich dominierende Team, bald schon kann das ann auch in Zählbares umgemünzt werden. Denn Patrick Eichberger (54.) und Matthias Güttl (56.) sorgen dann mit einem Doppelschlag dafür, dass auch die allerletzten Zweifel in Bezug auf einen Lobmingtaler Heimsieg beseitigt werden. Denn bei den Hartl-Schützlingen lässt das Zweikampfverhalten doch entsprechend zu wünschen übrig, eine Tugend die die Stadler im Normalfall auszeichnet. Aber zumindest zu einem Tor sollte es dann doch noch reichen. Denn in der 89. Minute markiert Kapitän Gerald Dröscher nach einem Eckball den 4:1 Spielendstand. In der nächsten Runde gastieren die Lobmingtaler am Sonntag, 16. Oktober um 15:00 Uhr in Lobmingtal. Für Stadl/Mur heißt es am selben Tag mit Spielbeginn um 13:00 Uhr bei Judenburg II anzutreten.

 

SV LOBMINGTAL - SC STADL/MUR 4:1 (2:0)

Sportplatz Lobmingtal, 60 Zuseher, SR: Gehrer Patrick

Torfolge: 1:0 (14. Gruber), 2:0 (22. Landschützer), 3:0 (54. Eichberger), 4:0 (56. Güttl), 4:1 (89. G. Dröscher)

Stimme zum Spiel:

Karl Heinz Winkler, Co-Trainer Lobmingtal:

"Wenn es jetzt noch gelingt mit der nötigen Konstanz aufzutreten, dann könnte das schon was werden mit dem festsetzen in der vorderen Tabellenregion."

zum Gebietsliga Mur LIVE TICKER

Foto: Richard Purgstaller

geschrieben von: Robert Tafeit

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter