Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Absolutes Highlight! St. Lorenzen/Kn. schafft nach 54 Jahren erstmalig den Unterliga-Aufstieg!

USV Seckau
SV St. Lorenzen/Kn.

Am Samstag durften sich die Besucher in der Gebietsliga Mur auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams USV PL Soundpark Seckau und SV St. Lorenzen/Kn. freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SV St. Lorenzen/Kn. mit 5:0 das bessere Ende für sich. Diesmal kassierte die Grössing-Truppe noch einen Treffer mehr. Was dann aber gegen den bereits festehenden Meister bzw. erstmaligen Unterliga-Aufsteiger aber fast schon erwartet werden konnte. Denn St. Lorenzen hält nun bei sensationellen 111 Saisontoren, bekommen hingegen hat man gerade Mal 20. Klar ist die Freude bei der Schwendinger-Truppe nun riesig. Schaffte man es doch in der 53-jährigen Vereinsgeschichte das allererste Mal das Ticket für die Unterliga Nord B zu lösen. Seckau hingegen muss nach einer sehr durchwachsenen Saison nun wieder zurück in die 1. Klasse Mur/Mürz A. Als Spielleiter fungierte vor 150 Zusehern Shpresim Kramoviku.

Seckau kann sich anfangs gut verkaufen

 In den ersten 45 Minuten gibt es für beide Seiten beinahe nichts zu bejubeln, keinem der beiden Teams gelingt vorerst ein Treffer. Was dann auch für die beiden gut organisierten Defensivreihen spricht. Vor allem die Hausherren können in der Verteidigung stark aufzeigen. Geht es doch darum, die spielstärkste Offensive der Liga im Zaum zu halten. Was dann auch bestens gelingen sollte. Was St. Lorenzen/Kn. auch versucht, die Seckauer immer eine passende Antwort parat bzw. gelingt es dann dem Gastgeber dann auch fast mit einem torlosen Remis die Halbzeitpause anzutreten. Wäre da nicht die 34. Minute gewesen, da trifft Michael Vollmann zum 0:1 in die Maschen. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause. 

StefanSperdinLorenzen Bildgröße ändern

Stefan Sperdin konnte in Seckau einen Treffer zum Kantersieg des Meisters St. Lorenzen/Kn. beitragen.

 

St. Lorenzen lässt Ball und Gegner laufen

Nach dem Seitenwechsel fabriziert der Meister dann aber Nägel mit Köpfen bzw. zeigt man nun, warum man bei dieser vorzeigewürdigen Trefferausbeute hält. Siegfried Galun trifft in der 48. Minute zum 0:2 für SV St. Lorenzen/Kn. und lässt die Zuschauer jubeln. Der selbe Spieler zieht in Minute 56 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:3 sein Können unter Beweis. Zugleich auch dessen 30. Saisontor. Anschließend zeigt Stefan Sperdin nach 70 Minuten keine Nerven und stellt per Elfmeter auf 0:4. In Minute 71 setzt sich dann Andre Madl durch und kann sich als Torschütze zum 0:5 feiern lassen. Nach 83 Minuten bleibt der Tormann dann nur zweiter Sieger und Lukas Kriechbaum macht das halbe Dutzend mit seinem 29. Saisontreffer voll - Spielendstand 0:6. Damit trennen sich die Wege dieser beiden Teams wohl für längere Zeit. Denn während St. Lorenzen/Kn. es nun am Plan hat auch in der ULNB entsprechende Leistungen abzurufen, ist Seckau nun in der untersten Spielklasse gefordert.

 

Rudolf Hollmann, sportlicher Leiter St. Lorenzen/Kn:

"Das war doch eine bombastische Saison für uns. Aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der die Mischung zwischen Routiniers und jungen Akteure passt, ist es gelungen diesen Erfolg einzufahren. Wir sind schon eifrig bei der Kaderbildung für die anstehende erste Saison in der Unterliga Nord B. Schließlich wollen wir dann auch dort eine gute Rolle spielen."

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 33

Philipp Url von USV Nestelbach im Ilztal (Gebietsliga Süd) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung