Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Stadl deklassiert St. Georgen vor eigenem Publikum

USC St. Georgen/J.
SC Stadl/Mur

In der Gebietsliga Mur empfing der Tabellendreizehnte USC St. Georgen ob Judenburg in der 5. Runde den Tabellensechsten SC Haustechnik Schilcher Stadl an der Mur. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SC Haustechnik Schilcher Stadl an der Mur mit 4:1 das bessere Ende für sich. Am Ende gab es einen Kantersieg für die Gäste aus Stadl. 6:0 hieß es nach 90 Minuten. 


SC Haustechnik Schilcher Stadl an der Mur geht früh in Front

Gleich in den ersten Minuten bearbeitet SC Haustechnik Schilcher Stadl an der Mur die gegnerische Abwehr, agiert in den Zweikämpfen aggressiver und zwingt dem Gegner sein Spiel auf. In Minute 6 fasst sich Paul Weilharter ein Herz und verwertet überlegt zum 0:1. Die Georgener wirken geschockt. Damit hatten sie nicht gerechnet. Sogleich kommt es aber noch dicker: Dominik Jesner trifft in der 28. Minute zum 0:2 für SC Stadl/Mur und lässt die Zuschauer jubeln - die Verteidigung hatte hier alles andere als gut ausgesehen. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Die Georgener tun sich schwer, während Stadl munter weiter macht. In Minute 30 drückt Johannes Autischer den Ball über die Linie und stellt auf 0:3. Nach dem Treffer drückt SC Stadl/Mur weiterhin aufs Gaspedal, setzt den Gegner unter Druck und trifft nach einem schönen Angriff erneut. Damit ist das Spiel schon nach etwas mehr als einer halben Stunde zugunsten der Gäste entschieden.  Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt mit stärkeren Stadlern, die aber insgesamt einen Gang zurückschalten. Tore gibt es vorerst keine mehr. Erst in der Schlussphase gewinnt das Spiel noch einmal an Fahrt. In Minute 87 setzt sich Paul Weilharter durch und kann sich als Torschütze zum 0:5 feiern lassen. Kurz darauf ist das halbe Dutzend voll. Weilharter bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 89. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 0:6. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SC Stadl/Mur darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung