Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Riegersburg/Vulkanland lässt Aufsteiger Söchau weitgehenst alt aussehen!

SU Riegersburg
USV Söchau

Am Samstag traf SU Riegersburg/Vulkanland in der Gebietsliga Süd auf USV Söchau. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Letztlich aber standen die Söchauer dann auf verlorenen Posten. Demnach heißt es für die Handler-Truppe nun weiterhn warten auf den ersten Saisondreier. In Riegersburg kann man mit dem bisher Gebotenen doch zufrieden sein. So halten die Hrzenjak-Schützlinge jetzt nach vier absolvierten Spielen bei sechs Zählern. Als Spielleiter fungierte vor 125 Zusehern, Reinhold Summer.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Söchau wirft alles in die Waagschale

In der ersten halben Stunde verstehen es die Söchauer bestens, sich teuer zu verkaufen. Den Hausherren fehlen da auch die Lösungen, um den gut organisierten Defensivpart der Gäste, entsprechend aus den Angeln zu heben. Davor Presecki beweist dann in Minute 30 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 1:0. Mit diesem Treffer finden die Riegersburger dann entschieden mehr Platz im Angriffsspiel vor. Dieser bleibt vorerst aber ungenützt. Was damit zu tun hat, dass die Gäste nun dazu gezwungen sind, mehr für das Offensivspiel zu investieren. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Regenerieren in die Kabinen.

Nun erweist sich Riegersburg als treffsicher

Davor Presecki versenkt nach 55 Minuten den Ball im gegnerischen Tor mit seinem zweiten Matchtreffer zum 2:0. Nach 62 Minuten wird Damjan Gjergjek mittels gelber Karte verwarnt, insgesamt kommt es zu drei Verwarnungen, allesamt auf Söchauer Seite. In der 75. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Stefan Platzer kann zum 3:0 verwerten. In Minute 79 setzt sich Nevzat Karabulut durch und kann sich als Torschütze zum 4:0 feiern lassen - zugleich dann auch der Spielendstand.Nach dem Schlusspfiff bejubelt SU Riegersburg drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen den SV Pratscher Sinabelkirchen. Der USV Söchau hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen USV Nestelbach die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Walter Kaplan, Sektionsleiter Riegersburg:

"Im zweiten Spielabschnitt ist es uns bestens gelungen, die vorhandenen Torchancen auch zu nützen. Unsere Zielsetzung geht doch in die Richtung, dass wir uns in der vorderen Tabellenhälfte etablieren können."

 

Robert Tafeit

 

SU Riegersburg - USV Söchau

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter