Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Ganz starkes Finish! Söchau sichert sich in der Überspielzeit den Punkt gegen Breitenfeld!

USV Söchau
SC Breitenfeld

USV Söchau empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenachten SC Breitenfeld an der Rittschein und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied SC Breitenfeld an der Rittschein mit 1:0 für sich. Diesmal aber kam es zu einer Punkteteilung. Zu den beiden Söchauer Treffern kommt es da erst in der Nachspielzeit. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Knobloch-Truppe weiterhin soweit am letzten Tabellenplatz einzementiert ist. Breitenfeld ist mit diesem Remis nach wir vor im Mittelfeld der Tabelle zu finden. Als Spielleiter fungierte im Kräuterdorfstadion vor 150 Zusehern Rudolf Zötsch.

Breitenfeld gelingt das Führungstor

Das Spiel geht sehr intensiv über die Bühne, so kommt es insgesamt gleich zu acht Verwarnungen und einen Platzverweis. In der ersten halbe Stunde kann sich keine der beiden Mannschaften einen entsprechenden Vorteil verschaffen. Die Hausherren gelangen dabei zur einen oder anderen Halbchance, Kapital kann daraus aber nicht geschlagen werden. Effizienter dann schon das Auftreten der Gäste. Christoph Paulitsch zeigt in der 30. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 0:1. Mit diesem knappen Breitenfelder Eintore-Vorsprung geht es dann auch in die Halbzeitpause. Nach 46 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause. 

Söchau beweist viel Moral

Im zweiten Durchgang deutet dann vieles darauf hin, dass die Stocker-Schützlinge einem Auswärtsdreier entgegegen steuern sollten. In Minute 64 drückt Christoph Rabl den Ball über die Linie und stellt auf 0:2. Dieser Vorsprung wird dann von den Gästen dann auch soweit erfolgreich verwaltet. Die Matchuhr zeigt dann bereits die 90. Minute an und der Spielstand lautet immer noch 0:2. Dann gelingt es David Schweinzer in der 91. Minute auf 1:2 zu verkürzen. Jetzt wittert Söchau Morgenluft und es sollte tatsächlich noch der Ausgleich gelingen. In der 92. Minute ist es der eingewechselte Darko Pavel, der per Elfmeter den 2:2-Spielendstand fixiert. Nach Spielende bekommt dann der Breitenfelder Alexander Mandl noch den roten Karton präsentiert. In der nächsten Runde gastiert Söchau in Großwilfersdorf - Breitenfeld besitzt gegen Sinabelkirchen das Heimrecht.

 

Alfred Stocker, Trainer Breitenfeld:

"Die Begegnung war wahrlich nicht zum verlieren, da hatte dann auch der Schiedsrichter entsprechend "Einfluss" darauf genommen. In der Schlussphase waren wir anscheinend gedanklich schon in der Kabine, wie sonst kann man in der Nachspielzeit gleich zwei Tore kassieren."

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 33

Philipp Url von USV Nestelbach im Ilztal (Gebietsliga Süd) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung