Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Dobl holt sich Punkt gegen St. Veit

Abgeschlossen wurde die zehnte Runde der Gebietsliga West am Sonntag, mit dem Duell zwischen dem SV Dobl und der Truppe des TUS St. Veit. Die beiden Mannschaften schenkten sich von Beginn an nichts, gaben ordentlich Gas und kämpften beherzt. Die Hausherren sowie auch die Gäste aus St. Veit kamen zu tollen Möglichkeiten und trennten sich schließlich mit einem 1:1 voneinander. Jetzt Trainingslager buchen!

Flotte Partie

Die Gäste aus St. Veit gehen energisch in das Spiel, geben von Beginn an Gas und versuchen die Hausherren ordentlich ins Schwitzen zu bringen. Sie spielen gefällig nach vorne und kommen zu tollen Möglichkeiten, können die guten Chancen allerdings nicht nützen bzw. scheitern an Heimgoalie Sebastian Trolp, der seinen Kasten mit tollen Paraden sauber hält. Mit Fortdauer kommen aber auch die Gastgeber immer besser in die Partie und das Spiel wird ausgeglichener. Die Partie geht nun flott hin und her, geizt nicht mit rassigen Szenen und guten Chancen auf beiden Seiten. Nach rund einer halben Stunde können die Hausherren in Führung gehen. Samuel Schanofsky tankt sich durch und bedient Parwiz Kazimi, der sich nicht zwei Mal bitten lässt und zum 1:0 trifft. Die Gäste zeigen sich von dem Gegentreffer unbeeindruckt, spielen weiterhin engagiert und können vor der Pause noch ausgleichen. Ein schneller Konter findet in Goran Alenc seinen Abnehmer, der sich nicht zwei Mal bitten lässt und zum 1:1 netzt. 

St. Veit mit nur mehr zehn Mann

Beide Teams kommen schwungvoll von der Pause retour, spielen engagiert und geben wieder Gas. Das Spiel geht auch in der zweiten Hälfte hin und her. In der 64. Minute schwächen sich die Auswärtigen selbst - Maximilian Ringert fliegt mit Gelb-Rot vom Feld. Die Hausherren versuchen diese Situation auszunützen, agieren aber phasenweise ein wenig zu ungeduldig. Trotz Ausschluss bleiben auch die Gäste weiterhin gefährlich und lauern auf Konter. Treffer gibt es in dieser Partie aber keine mehr, es bleibt beim 1:1.  

Reinhard Schimpel (Sektionsleiter Dobl): "St. Veit ist sehr gut gestartet und hat wirklich gute Möglichkeiten gehabt. Wir sind dann besser in das Spiel gekommen und die Partie wurde ausgeglichener. Es war dann ein tolles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Auch in der zweiten Hälfte war es ein gutes Spiel. Nach dem Ausschluss haben wir versucht ein wenig Druck aufzubauen. St. Veit blieb durch Konter gefährlich. Wir waren dann ein wenig zu ungeduldig bzw. haben die Möglichkeiten nicht richtig fertig gespielt. Das X geht schon in Ordnung." 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter