Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Ost B

Herbstmeisterserie Teil 3 - Floing: Ungeschlagen zur Winterkrone

Und schon ist sie wieder gelaufen, die heißumkämpfte Herbstmeisterschaft im Fußball-Unterhaus. Dabei kam einiges wie erwartet, aber die Überraschungen behielten dann doch wieder soweit die Oberhand. Was dann doch wieder für den Nationalsport Nummer 1 hierzulande spricht. Die Unberechenbarkeit, der Reiz des Mannschaftssports bzw. die enorme Bandbreite an verschiedenen Meinungen. All das verleiht dem Fußball die nötige Würze, mit dem er es schlussendlich immer wieder schafft, die Anhänger aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten, in seinen Bann zu ziehen. LIGAPORTAL erweist auch diesmal den steirischen Herbstmeistern die Ehre, durchleuchtet diese genauer und stellt sie unabhängig von der Spielklasse, mit derselben Intensität, verdienterweise in das Rampenlicht. Im dritten Teil unserer Serie blicken wir auf die Hinrunde des SV Union Floing zurück, der in der 1. Klasse Ost B immer punkten konnte und sich schließlich die Winterkrone krallte.

Ziel übertroffen

Eine bärenstarke Hinrunde liegt hinter der Elf des SV Union Floing, schließlich konnte man acht Mal ein Spiel für sich entscheiden und sich drei Mal die Punkte teilen. Niederlagen? Solche gab es in der Hinrunde nicht, denn Floing konnte in jeder Partie anschreiben und die weiße Weste verteidigen. "Das klingt schon gut. Wir haben nicht damit gerechnet, dass es so gut laufen wird. Unser Ziel war ein Platz zwischen dem zweiten und dem vierten Rang. Am letzten Spieltag haben wir uns noch vorbeigeschoben und uns den Titel gekrallt", schmunzelt Obmann Arnold Mauerhofer. Besonders stolz ist man auf die Tatsache, keine einzige Niederlage kassiert zu haben. "Das hat es in unserer Vereinsgeschichte noch nie gegeben, dass wir eine Hin- oder Rückrunde ungeschlagen absolviert haben", lässt das Vereinsoberhaupt wissen. 

Gute Stimmung in Floing

In Floing scheint das Werk'l rundzulaufen und man zieht gemeinsam an einem Strang. "Unser neuer Trainer hat sehr viel bewirkt und auch die Zusammenarbeit zwischen ihm und dem Tormanntrainer läuft einfach rund. Auch auf der Vorstandsebene ist es derzeit wirklich super und das hat sich eben auch alles auf das Team übertragen", verrät Mauerhofer. In Floing herrscht also gute Stimmung, die man auch über die Winterpause halten will. "Man merkt einfach, dass die Jungs eine Gaudi haben. Es ist derzeit einfach sehr angenehm und macht auch uns Funktionären große Freude." Den starken Zusammenhalt ließen die Kicker auch ihre Gegner am Feld spüren, denn bei einem Torverhältnis von 32:10 präsentierte man sich durchaus sehr kompakt. "Manche Gegentore hätten wir natürlich auch verhindern können, aber letztendlich haben wir kein Spiel verloren, das zählt. Wir hatten ab und zu Glück, dann aber auch wieder etwas Pech. Wir werden einfach kontinuierlich an uns weiterarbeiten."  

Ruhige Übertrittszeit

Die Winterpause werden somit nicht nur die Kicker in ihren vollen Zügen genießen, sondern auch die Funktionäre können sich ein wenig zurücklehnen. Veränderungen im Kader sind nämlich nicht geplant. "Wir gehen die diesjährige Transferzeit ganz entspannt an. Vielleicht können wir ein, zwei junge Spieler mit an Bord holen, aber mehr Änderungen wird es nicht geben. Es wird relativ ruhig bleiben, Gott sei Dank", schmunzelt Mauerhofer. 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark
Europasport Legea

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter