Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Mur/Mürz A

Herbstmeisterserie Teil 8 - Oberzeiring: Mit der nötigen Konstanz zu Meisterehren!

Und schon ist sie wieder gelaufen, die heißumkämpfte Herbstmeisterschaft im Fußball-Unterhaus. Dabei kam einiges wie erwartet, aber die Überraschungen behielten dann doch wieder soweit die Oberhand. Was dann doch wieder für den Nationalsport Nummer 1 hierzulande spricht. Die Unberechenbarkeit, der Reiz des Mannschaftssports bzw. die enorme Bandbreite an verschiedenen Meinungen. All das verleiht dem Fußball die nötige Würze, mit dem er es schlussendlich immer wieder schafft, die Anhänger aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten, in seinen Bann zu ziehen. LIGAPORTAL erweist auch diesmal den steirischen Herbstmeistern die Ehre, durchleuchtet diese genauer und stellt sie unabhängig von der Spielklasse, mit derselben Intensität, verdienterweise in das Rampenlicht. Im achten Teil unserer Serie blicken wir auf die Hinrunde des USV Tauernwind Oberzeiring zurück, der die 1. Klasse MMA aufmischen konnte und nun von der Tabellenspitze lächelt.

 

Dem Fehlstart folgte der Turnaround

Nach dem einmaligen Gebietsliga Mur Auftritt in der Spielzeit 15/16, das letzte Jahrzehnt war man stets in der untersten Spielklasse am werken, deutete sehr vieles darauf hin, dass die Oberzeiringer auch in der 1. Klasse MMA so ihre Probleme bekommen werden. Wurden doch gleich die beiden ersten Partien bei Oberwölz II (1:4) bzw. bei St. Peter/Kbg. II (2:3), ordentlich in den Sand gesetzt. Dann aber war richtiggehend ein Ruck durch die Mannschaft gegangen. So wurde die kampfstarke Truppe dann mit der darauffolgenden Serie von 8 Siegen bzw. einem Unentschieden (1:1 bei Obdach II), doch noch Halbzeitmeister in der 1. Klasse MMA. Trainer Karl Heinz Freisl, seit eineinhalb Jahren beim Club, zur aktuellen Sachlage: "Zu Beginn der Meisterschaft war doch noch eine erhebliche Verunsicherung aus den letzten Partien in der Gebietsliga Mur gegeben. Dann aber hat die Mannschaft doch deutlich unterstrichen, dass die nötige Qualität gegeben ist, um wiederum um den Meistertitel mitzuspielen."

RIP 150531 017 Bildgröße ändern

Beim USV Oberzeiring will man im Juni 2017 wiederum den Aufstieg in die Gebietsliga Mur bejubeln.

 

Das Ziel ist mit dem Meistertitel klar deklariert

Demzufolge hat man in Oberzeiring die Fühler auch unumwunden in Richtung Gebietsliga Mur ausgestreckt. Mehr noch, es soll dann auch klappen sich in dieser Spielklasse auf Dauer zu halten bzw. sich dort zu etablieren. Um dieses Ziel nun im Frühjahr auch erfolgreich in die Tat umzusetzen, hat man es beim Herbstmeister auch vor, sich gezielt zu verstärken. Coach Karl Heinz Freisl meint diesbezüglich: "Wir gehen davon aus, dass es wohl die Murauer sein werden, die in puncto Meistertitel ganz schön auf das Gaspedal steigen werden. Demnach sind wir auch sehr bemüht darum, die Mannschaft punktuell zu verstärken, um das große Ziel Direktaufstieg auch zu realisieren. Leider wurde dem Ghanaer Issak Shaibu der bereits bestens integriert war, der Abschiebungsbescheid zugestellt. So ist nun auch Handlungsbedarf gegeben, wir sind aber bester Dinge, dass wir im Frühjahr 2017 wiederum eine schlagkräftige Truppe stellen werden."

 

Foto: Richard Purgstaller

geschrieben von: Robert Tafeit

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter