Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Gebietsliga Ost

Herbstmeisterserie Teil 9 - Passail: "Jeder läuft für jeden!"

Und schon ist sie wieder gelaufen, die heißumkämpfte Herbstmeisterschaft im Fußball-Unterhaus. Dabei kam einiges wie erwartet, aber die Überraschungen behielten dann doch wieder soweit die Oberhand. Was dann doch wieder für den Nationalsport Nummer 1 hierzulande spricht. Die Unberechenbarkeit, der Reiz des Mannschaftssports bzw. die enorme Bandbreite an verschiedenen Meinungen. All das verleiht dem Fußball die nötige Würze, mit dem er es schlussendlich immer wieder schafft, die Anhänger aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten, in seinen Bann zu ziehen. LIGAPORTAL erweist auch diesmal den steirischen Herbstmeistern die Ehre, durchleuchtet diese genauer und stellt sie unabhängig von der Spielklasse, mit derselben Intensität, verdienterweise in das Rampenlicht. Im neunten Teil unserer Serie blicken wir auf die Hinrunde des FC Union Passail zurück. Die Passailer ließen es in der Gebietsliga Ost krachen und können nun von der Tabellenspitze lächeln.

"War so früh nicht zu erwarten"

Die Anhänger des FC Passail können auf einen äußerst gelungenen Herbst zurückblicken. Zehn Mal konnte die Mannschaft nämlich einen Sieg feiern und nur einmal musste man sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Nur zwei Mal gingen die Kicker als Verlierer vom Feld und konnten keine Zähler anschreiben. Insgesamt wanderten also starke 31 Punkte auf das Konto der Passailer und man konnte sich somit den Herbstmeistertitel in der Gebietsliga Ost schnappen. "Das war so früh nicht zu erwarten. Der Herbst ist einfach super gegangen. Es ist momentan natürlich sehr schön, wir wissen aber, dass wir erst Halbzeit haben", so Sektionsleiter Martin Glettler im Gespräch mit LIGAPORTAL. 

Fester Zusammenhalt und sensationelle Stimmung

Ausschlaggebend für den Erfolg ist wohl der feste Zusammenhalt. Der junge Kader, der vorwiegend mit einheimischen Kickern gespickt ist, hält fest zusammen, zieht an einem Strang und präsentiert sich auch am Feld als starke Einheit. "Läuferisch sind wir sehr gut. Bei uns läuft einfach jeder für jeden", lässt der Vereinsverantwortliche wissen. Bis auf zwei Spieler aus Frohnleiten, will man in Passail den Weg mit einheimischen Talenten weitergehen. "Wir werden da nichts ändern, auch beim Publikum macht sich das bemerkbar. Die Stimmung ist einfach sensationell." Des Weiteren hatte man in Passail auch etwas Glück und blieb von groben Verletzungen verschont. In der Winterpause wollen sich die Passailer weiterentwickeln und vor allem ein wenig an der Chancenauswertung arbeiten.

"Müssen nicht handeln"

Nicht nur die Kicker können die fußballfreie Zeit genießen, auch vor den Funktionären liegt wohl eine etwas ruhigere Winterpause. Große Sprünge am Transfermarkt sind in Passail nämlich nicht geplant. "Wir haben schon ein paar Gespräche geführt, aber da ist noch nichts entschieden. Wir müssen nicht handeln und werden einfach sehen was sich ergibt", verrät Glettler. 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter