Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Gebietsliga West

Herbstmeisterserie Teil 13 - Hengsberg: "Jeder ist für jeden da und gibt Gas!"

Und schon ist sie wieder gelaufen, die heißumkämpfte Herbstmeisterschaft im Fußball-Unterhaus. Dabei kam einiges wie erwartet, aber die Überraschungen behielten dann doch wieder soweit die Oberhand. Was dann doch wieder für den Nationalsport Nummer 1 hierzulande spricht. Die Unberechenbarkeit, der Reiz des Mannschaftssports bzw. die enorme Bandbreite an verschiedenen Meinungen. All das verleiht dem Fußball die nötige Würze, mit dem er es schlussendlich immer wieder schafft, die Anhänger aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten, in seinen Bann zu ziehen. LIGAPORTAL erweist auch diesmal den steirischen Herbstmeistern die Ehre, durchleuchtet diese genauer und stellt sie unabhängig von der Spielklasse, mit derselben Intensität, verdienterweise in das Rampenlicht. Im 13. Teil unserer Serie blicken wir auf die Hinrunde des USV Hengsberg zurück. Der Aufsteiger ließ es in der Gebietsliga West richtig krachen, verteidigte seine weiße Weste mit Bravour und kann von der Tabellenspitze lächeln.

Seit Oktober 2015 ungeschlagen

Die Anhänger des USV Hengsberg kamen im vergangenen Jahr aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. Schon in der vergangenen Saison ließen es die Hengsberger ordentlich krachen und schafften den Sprung von der 1. Klasse in die Gebietsliga West. Auch einen Stock höher schreckte man vor nichts zurück, geigte ordentlich auf und lächelt erneut von der Tabellenspitze. Zehn Mal feierten die Kicker einen Sieg und nur drei Mal musste man sich die Punkte mit dem Gegner teilen. Nicht einmal musste man als Verlierer vom Feld. Der Aufsteiger konnte also in jeder Partie anschreiben, sich 33 Punkte auf das Konto erarbeiten und sich schließlich zum Herbstmeister krönen. "Das ist alles überraschend gut gelaufen. Jetzt sind wir bei Meisterschaftsspielen seit 25. Oktober 2015 ungeschlagen, das ist einfach unglaublich. Wir genießen diese Momente und diesen Lauf sehr", so Klaus Hainz, der Sportliche Leiter in Hengsberg, im Gespräch mit LIGAPORTAL stolz. 

"Wie eine große Familie"

Eine sehr gute Kombination aus verschiedensten Komponenten ist in Hengsberg für den Erfolg wohl ausschlaggebend. "Ich glaube, dass wir einfach eine sehr gute Mischung haben, angefangen beim Trainer bis hin zu den Spielern und dem Vorstand. Wir sind wie eine große Familie", schmunzelt Hainz. In Hengsberg ist man zu einer eingespielten Truppe zusammengewachsen, die fest zusammenhält und sich auch am Feld kompakt präsentierte. "Jeder ist einfach für jeden da und gibt Gas." Vorerst will man die Winterpause ein wenig genießen, doch schon bald soll es wieder mit der intensiven Vorbereitung losgehen. "Wir wollen uns einfach weiterentwickeln." 

Junge Spieler integrieren

Die Übertrittszeit soll in Hengsberg übrigens relativ ruhig verlaufen, große Sprünge am Transfermarkt sind also nicht geplant. "Unser Kader ist gut aufgestellt. Wir haben eine funktionierende Partie, warum sollte ich diese kaputt machen? Vielleicht können wir den einen oder anderen jungen Spieler integrieren. Wir werden sehen, was sich ergibt", verrät der Sportliche Leiter. 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter