Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

ATV Irdning: Auch diesmal darf ein Platz vorne an erwartet werden!

Den ATV Mercando Irdning in der Spielzeit 17/18 in der Oberliga Nord nicht mit auf der Liste der Titelmitfavoriten zu haben, könnte sich durchaus als Fehler erweisen. Denn die Ennstaler konnten praktisch das gesamte letzte Jahrzehnt hindurch, permanent mit starken Darbietungen aufwarten. War man doch ganze sieben Spielsaisonen in der Landesliga mit von der Partie. Der Platzierungsschnitt von 11,0 erscheint dabei durchaus als verbesserungsfähig, wenngleich der Abstiegskampf in der höchsten steirischen Spielklasse desöfteren erfolgreich bestritten wurde. Im Spieljahr 09/10 schafften die Irdninger ihren bislang stärkste Rang, schaffte man in der Landesliga hinter Gleinstätten und den KSV Amateuren doch den starken dritten Platz. Aber auch in der OLN verstand es die Truppe von Trainer Christoph Gruber Veit zuletzt, sehr respektable Figur abzugeben.

 

In Irdning blickt man frohen Mutes der neuen Saison entgegen

Vor allem vor den eigenen Zusehern, in der ATV-Riesneralm-Arena, hängen die Trauben bzw. die Punkte für die Gegner sehr hoch. So mussten die Irdninger in den letzten drei Oberligajahren von den insgesamt 39 Heimpartien nur 7 verloren geben. August Petutschnig, seines Zeichens sportlicher Leiter, zur gegebenen Sachlage: "Das vorgegebe Ziel wurde letztlich mit dem fünften Platz doch erreicht. Wobei aber vor allem in der Hinrunde stark aufgezeigt werden konnte. Fehlten doch zum Herbstmeister St. Michael gerade Mal sieben Zähler. Im Frühjahr wurden uns dann aufgrund vieler verletzungsbedingter Ausfälle doch die kadermäßigen Grenzen aufgezeigt. So gesehen kommt es dann auch nicht wirklich überraschend, dass wir punktemäßig Einbüßen zu verzeichnen hatten bzw. das dann letztlich auf den Meister Trofaiach doch stolze 21 Punkte fehlten. In der Saison 17/18 wollen wir mit einer etwas umgebauten Truppe aber wiederum in die Top 5. Was auch durchaus als möglich erscheint, vielleicht klappt es ja früher oder später wiederum mit einem Landesliga-Comeback." - so der Irdninger Sportchef, der damit rechnet, dass die Punktejagd in der Oberliga Nord, diesmal sehr ausgeglichen über die Bühne gehen wird. Den Meisterschaftsstart bestreiten die Irdninger am Samstag, 12. August beim Aufsteiger in Pernegg.

18222673 1834368709922987 5044767708203003149 n Bildgröße ändern

Grund zum Jubel hat sich dem ATV Irdning in der vergangenen Spielsaison in der Oberliga Nord desöfteren geboten.

 

ZUR Oberliga Nord Transferliste

 

Bildquelle: ATV Irdning

geschrieben von: Robert Tafeit

 

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter