Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

USV Kaindorf/H: Qualitativ verbessert - jetzt soll der Titel her!

In der abgelaufenen Saison platzierte sich der USV Flechl Kachelofen Kaindorf/H. in der Gebietsliga Ost auf Rang fünf. Nicht schlecht, aber ganz zufrieden war man damit allerdings nicht. Für Trainer Christian Moser gab es leistungsbezogen zu häufig den Wechsel zwischen Höhen und Tiefen. Mit neuem Schwung möchten die Kaindorfer nun in dieser Saison ganz vorne mitspielen. Der Coach weiß worauf es ankommt, zudem war man auch am Transfermarkt aktiv.

 

Letzte Saison abgehakt

Die letzte Saison hat sich Trainer Christian Moser etwas anders vorgestellt: „Unser Ziel war es weiter vorne mitzuspielen, aber wir hatten zu viele Leistungsschwankungen.“ Auswärts lief es recht gut bei den Kaindorfern, man war nicht umsonst das drittbeste Auswärtsteam der Liga. Dafür konnte man zuhause im Safenstadion nicht immer überzeugen und landete nur auf Rang zehn der Heimtabelle. „Vielleicht sind die Spieler auswärts nicht so nervös wie zuhause. Nein im Ernst, ich kenne den Grund nicht woran es liegt“, erklärt der Coach.

Neue Kräfte für die neue Saison

Mit den Neuzugängen soll sich dieses Bild rasch ändern. Reinhard Kraussler, Kevin Letonja und Aron Schaller tragen ab dieser Saison das Kaindorf-Trikot. „Mit Reinhard haben wir einen routinierten Spieler aus Sonnhofen bekommen. Er kann mehrere Positionen spielen und die Führung übernehmen. Dazu haben wir zwei junge hungrige Spieler geholt. Kevin spielte zuletzt beim SVH Waldbach und mit Aron kommt ein waschechter Kaindorfer von Hartbergs Jugend retour“, so Christian Moser. Christopher Ober und Csaba Szombati hingegen verließen den Verein.

Es ist noch Luft nach oben 

Für den Coach verlief die Vorbereitung nicht optimal. Man ist noch nicht am Leistungsmaximum angelangt. Zudem hat Kapitän Alexander Kaiser nach seiner Verletzung erst wieder mit leichtem Training begonnen. Dennoch blickt der Coach zuversichtlich in die bevorstehende Spielsaison. Der Großteil der Mannschaft wurde gehalten und neben den Neuzugängen hat man mit Karoly Bogyo den zweitbesten Torschützen (22 Tore) der vergangenen Saison in der Gebietsliga Ost. 

Eine spannende Saison ist vorprogrammiert

Der Trainer möchte somit in dieser Saison mit seinem Team ganz vorne mitmischen. Dass die Sache nicht einfach wird, ist ihm klar: „Ich denke die Liga ist ziemlich ausgeglichen. Jeder kann jeden schlagen, alle Mannschaften haben Spieler mit Qualität in ihren Reihen. Entscheidend wird sein, wer über die ganze Saison konstant gute Leistungen bringt.“ Spannend wird sicherlich auch das anstehende Gemeindederby gegen den Aufsteiger aus Hofkirchen. „Ein Derby ist immer schön, da eine gewisse Brisanz vorhanden ist. Es werden sicher viele Zuseher kommen“, freut sich Christian Moser.

 

ZUR Gebietsliga Ost Transferliste

 

Textquelle: USV Kaindorf/H.

TA.RO.

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung