Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Unterliga Ost

SVH Waldbach: Kantersieg zum Auftakt

Zum Auftakt in der Unterliga Ost empfing der SVH Kraftwerk Waldbach die Mannschaft der Union RB Felber Schokoladen Birkfeld. Die Heimischen gingen als Favorit in diese Partie, immerhin beendeten sie die letzte Saison auf Rang vier während die Birkfelder auf Rang elf landeten. In einem unterhaltsamen Spiel sahen rund 150 Fans gleich fünf Tore.

Guter Start der Heimischen

Der Gastgeber startet gut in diese Partie und übernimmt das Kommando. Die Gäste legen zunächst eine defensive Taktik an den Tag und versuchen über Kontermöglichkeiten gefährlich zu werden. Doch lange hält die Defensive der Birkfelder den Druck der Waldbacher nicht stand. Lukas Haspl erzielt in der 12. Minute die umjubelte Führung für die Heimischen. Die Waldbacher versuchen nachzulegen, doch zunächst ohne Erfolg.

Birkfeld erholt sich und bekommt nächsten Rückschlag

Mitte der ersten Hälfte lässt der Druck der Gastgeber etwas nach und die Gäste aus Birkfeld kommen besser in das Spiel. Einige gefährliche Eckball-Situationen können aber nicht genutzt werden. Inmitten dieser Phase dann der Schock für die Gäste zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt. Waldbach gelingt in der 45. Minute nach einer schönen Aktion über den Flügel das zweite Tor. Patrick Prettenhofer ist es, der sich freiläuft und zum 2:0 einnetzt.

Waldbach macht in Hälfte zwei alles klar

Nach der Pause ändern die Gäste ihre Taktik und versuchen den Gegner früh anzupressen. Der Erfolg bleibt jedoch aus. In der 61. Minute dann die Vorentscheidung. Sasa Hojski ballert den Ball zum 3:0 in die Maschen. Gute zehn Minuten später kommt es noch schlimmer für die Birkfelder. Der Unparteiische zeigt auf den Elfmeterpunkt. Peter Pfeifer lässt sich diese Chance nicht entgehen und stellt auf 4:0.

In der 83. Minute sieht Dominik Hofer die zweite gelbe Karte und muss vorzeitig unter die Dusche. Waldbach spielt somit die letzten Minuten mit einem Mann weniger. Den Birkfeldern gelingt in der 86. Minute noch der Anschlusstreffer. Igor Deronjic fängt einen Rückpass ab und stellt mit einem wunderschönen Heber den Endstand her.

Waldbach fährt also zum Auftakt einen verdienten 4:1 Erfolg ein. Die Birkfelder werden diese Partie schnell abhaken und sich auf das nächste Spiel konzentrieren. Den Waldbachern bleibt nun nur eine kurze Pause, denn am kommenden Montag trifft man zuhause im Waldstadion (19:00 Uhr) in der 3. Runde des Steirer-Cups auf den SV Licht-Loidl Lafnitz.

Trainer Arrigo Kurz (Waldbach): „Mit dem Ergebnis bin ich natürlich hoch zufrieden. Die ersten 20 Minuten waren auch sehr gut. Allerdings ist spielerisch noch Potential nach oben vorhanden.“

von René Scherleitner

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter