Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Unterliga Nord A

SV Union Haus: Hutegger-Doppelpack beschert Auftaktsieg

Mit der Partie FC Ausseerland gegen den SV Union Haus/E. erfolgte am Freitagabend der Startschuss zur neuen Saison in der Unterliga Nord A. Die rund 150 Fans in der Christof Industries Arena Bad Aussee erwarteten eine spannende Partie, trennte die beiden Mannschaften doch nur ein Punkt in der Endtabelle der letzten Saison. Drei kuriose Minuten entschieden diese Begegnung.

Offensiver Start von Haus wird belohnt

Die Gäste starten in einer 3-4-3 Formation äußerst offensiv. Den Heimischen fällt es anfangs schwer die Spielkontrolle zu übernehmen. Bereits nach sieben Minuten jubeln die mitgereisten Fans aus Haus. Die Gäste erkämpfen sich im Mittelfeld den Ball und spielen steil auf Marijan Blazevic. Dieser gibt ab auf den freistehenden David Hutegger, der allein auf das Ausseer Tor heranstürmt. Schlussmann Marco Rüscher kann den Schuss noch abwehren, doch Marijan Blazevic verwertet den Abpraller zur Gästeführung.

FC Ausseerland wird stärker

Das Spiel verläuft zunächst ziemlich ausgeglichen. Die Gastgeber versuchen nun mehr Druck zu erzeugen. Die letzten 15 Minuten der ersten Hälfte gehören dann komplett den Heimischen. Gute Gelegenheiten bleiben aber ungenutzt und so geht es mit einer knappen Führung der Gäste in die Pause. Bitter für die Gastgeber: Tormann Marco Rüscher muss zur Pause ausgewechselt werden.

Gleich nach Wiederanpfiff geht es Schlag auf Schlag

Wer zu Beginn der zweiten Hälfte noch in der Kantine verweilt, wird sich mit Sicherheit ärgern. Denn mit Minute 47 beginnen kuriose 180 Sekunden. Wieder ist es ein schöner Pass in die Spitze auf Marijan Blazevic, der auf den heraneilenden David Hutegger querlegt. Diesmal lässt er sich die Gelegenheit nicht entgehen und schiebt den Ball zur 2:0 Führung ins Eck. Der Jubel der Gästefans ist noch nicht verhallt, da schlägt es auf der anderen Seite ein. Der FC Ausseerland startet gleich nach dem Anstoß einen Gegenangriff. Nach einer Hereingabe in den Sechszehner bekommen die Gäste den Ball nicht weg. Christian Gamsjäger steht richtig und haut den Ball in Minute 48 gekonnt zum 1:2 unter die Latte. Die heimischen Fans schöpfen wieder Hoffnung und wollen gerade das Team zur Aufholjagd nach vorne peitschen, da klingelt es in Minute 49 schon wieder im Kasten der Gastgeber. Wieder ist es Marijan Blazevic der querlegt und wieder ist es David Hutegger, der den Aussseer Schlussmann mit einem platzierten Ball keine Chance lässt. Nahezu eine Kopie seines vorigen Treffers.

Die Heimischen setzen nochmals nach

Die Gastgeber sind natürlich geschockt. Trotzdem versuchen sie alles, um nochmals Spannung zu erzeugen. Doch entweder scheitern sie am Hauser-Schlussmann Daniel Rössler oder es fehlt das notwendige Glück. Somit feiern die Gäste zum Saisonauftakt einen  Auswärtssieg, der für das kommende Derby gegen Gröbming viel Selbstvertrauen geben sollte.

Helmut Anselmi (Sektionsleiter Haus/E.): „Wir sind von Anfang an recht gut in die Zweikämpfe gekommen. Obwohl auch der FC Ausseerland seine Möglichkeiten hatte, denke ich dass der Sieg in Ordnung geht.“

von René Scherleitner

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter